Angebote zu "Baden-Württemberg" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Physik und Chemie im Sachunterricht
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Physik und Chemie im Sachunterricht, Titelzusatz: Praxis Pädagogik. Sachunterricht konkret, Redaktion: Lück, Gisela // Köster, Hilde, Verlag: Westermann Schulbuch // Westermann Schulbuchverlag, Co-Verlag: Klinkhardt, Julius, Sprache: Deutsch, Schulform: Grundschule, Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schlagworte: Chemie // Didaktik // Methodik // Pädagogik // Schule // Physik // Sachunterricht // Grundschule und Sekundarstufe I // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für den Primarbereich // Schule und Lernen: Physik // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen // 3.Lernjahr // 4.Lernjahr // Für die Grundschule, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 195, Abbildungen: Zahlr. Abbildungen, Reihe: Praxis Pädagogik // Praxis Pädagogik / Sachunterricht, Gewicht: 363 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Imhäuser-Krauß, Marita: Frühlingsforscher
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Frühlingsforscher, Titelzusatz: Handelndes Lernen im Sachunterricht der Grundschule, Autor: Imhäuser-Krauß, Marita, Verlag: Westermann Schulbuch // Westermann Schulbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schulform: Förderschule, Grundschule, Orientierungsstufe bzw. Klasse 5/6 an Grundschulen in Berlin und Brandenburg, Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schlagworte: Pädagogik // Schule // Sachunterricht // Lehrermaterial // Lernmittel // Unterrichtsmedium // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für den Primarbereich // Unterrichtsmaterial // Unterrichtsmaterialien // für die Sekundarstufe I // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen // 1.Lernjahr // 2.Lernjahr // 3.Lernjahr // 4.Lernjahr // Für die Grundschule, Rubrik: Schulbücher // Unterrichtsmat., Lehrer, Seiten: 160, Reihe: Praxis Impulse // Praxis Impulse / Forscherhefte, Gewicht: 505 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Expedition Naturwissenschaften.01
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2013, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Expedition Naturwissenschaften 1, Titelzusatz: Beobachten, Experimentieren, Forschen mit Kindern, Autor: Höner, Kerstin // Looß, Maike // Müller, Rainer // Preisler, Inske, Verlag: Westermann Schulbuch // Westermann Schulbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schulform: Grundschule, Vorschule, Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schlagworte: Naturwissenschaften // Schule und Lernen // Pädagogik // Kindergarten // Vorschulalter // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für den Primarbereich // Für die Vorschule // Schule und Lernen: Naturwissenschaften // allgemein // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen // Für die Grundschule // 1.Lernjahr // 2.Lernjahr, Rubrik: Kindergarten // Vorschulpädagogik, Seiten: 144, Reihe: Praxis Frühkindliche Bildung (Nr. 5), Gewicht: 350 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Engelhardt, Edda: Was Lumbri nich frisst, ist M...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Was Lumbri nich frisst, ist Müll!, Titelzusatz: Umwelterziehung in der Grundschule, Autor: Engelhardt, Edda // Henn, Christa // Schlag, Nina // Trapp, Anja // Wessel, Frank, Verlag: Westermann Schulbuch // Westermann Schulbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schulform: Förderschule, Grundschule, Orientierungsstufe bzw. Klasse 5/6 an Grundschulen in Berlin und Brandenburg, Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schlagworte: Pädagogik // Schule // Umwelt // Erziehung // Bildung // Unterricht // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für den Primarbereich // für die Sekundarstufe I // Unterrichtsmaterial // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen // 1.Lernjahr // 2.Lernjahr // 3.Lernjahr // 4.Lernjahr // Für die Grundschule, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 112, Reihe: Praxis Impulse // Praxis Impulse / Sachunterricht, Gewicht: 360 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Kinder- und Jugendhilferecht Baden-Württemberg
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden-Württemberg enthält die landesrechtliche Regelung der Organisation der öffentlichen Jugendhilfe und berücksichtigt eine Reihe aktueller Entwicklungen wie die Hervorhebung der Jugendarbeit als gleichrangige Bildungs- und Erziehungsaufgabe der Jugendhilfe, die Darstellung der Jugendhilfe als eigenständiges Sozialisationsfeld neben Familie, Schule und Beruf oder die Regelung der Zuweisung von unbegleiteten ausländischen Kindern und Jugendlichen.Der neue Kommentar erläutert die Bestimmungen des Gesetzes ebenso kompetent und zuverlässig wie anschaulich und leicht verständlich. Dabei werden zahlreiche Verweise auf aktuelle Tendenzen in der Jugendhilfe vorgenommen und Bezüge zu bundesrechtlichen Regelungen hergestellt.Ebenso wird die neuere Rechtsprechung und Literatur in einer Weise berücksichtigt, die es auch den mit dem Thema weniger vertrauten Lesern ermöglicht, sich problemlos in das System der Jugendhilfe in Baden-Württemberg einzufinden.Schwerpunkte der Kommentierung sind: Öffentliche Träger der Jugendhilfe, Jugendhilfeausschuss, Oberste Landesjugendbehörden und Beratung der Landesregierung, Träger der freien Jugendhilfe, Leistungen der Jugendhilfe, Heimaufsicht und Betreuungskräfte, abschließende sonstige Vorschriften.Der Titel eignet sich als hilfreicher Praxis-Ratgeber insbesondere für alle Jugendämter und Kommunalverwaltungen, Mitglieder von Jugendhilfeausschüssen und des Landesjugendhilfeausschusses, Mandatsträger, Jugendringe, Wohlfahrtsverbände, freie Träger der Jugendhilfe, Ausbildungsstätten der Sozial- und Jugendarbeit, Kirchen und soziale Einrichtungen, Tagesstätten und Schulen, Gerichte und Rechtsanwälte, aber auch für Eltern und Erzieher.Roland Kaiser ist Bürgermeister für Bildung, Soziales, Ordnung und Sicherheit der Stadt Baden-Baden, und Prof. Dr. Titus Simon ist Professor i. R. für Jugendarbeit und Jugendhilfeplanung an der Hochschule Magdeburg-Stendal."Die beiden Autoren sind ausgewiesene Fachleute im Bereich des Kinder- und Jugendhilferechts und haben das LKJHG in knapper Weise, aber kompetent und zuverlässig kommentiert. Das Werk kann allen, die in der Praxis mit dem Gesetz zu tun haben, empfohlen werden."(Reinhard Joachim Wabnitz, fachbuchjournal, Heft 3/2017)

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Kinder- und Jugendhilferecht Baden-Württemberg
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden-Württemberg enthält die landesrechtliche Regelung der Organisation der öffentlichen Jugendhilfe und berücksichtigt eine Reihe aktueller Entwicklungen wie die Hervorhebung der Jugendarbeit als gleichrangige Bildungs- und Erziehungsaufgabe der Jugendhilfe, die Darstellung der Jugendhilfe als eigenständiges Sozialisationsfeld neben Familie, Schule und Beruf oder die Regelung der Zuweisung von unbegleiteten ausländischen Kindern und Jugendlichen.Der neue Kommentar erläutert die Bestimmungen des Gesetzes ebenso kompetent und zuverlässig wie anschaulich und leicht verständlich. Dabei werden zahlreiche Verweise auf aktuelle Tendenzen in der Jugendhilfe vorgenommen und Bezüge zu bundesrechtlichen Regelungen hergestellt.Ebenso wird die neuere Rechtsprechung und Literatur in einer Weise berücksichtigt, die es auch den mit dem Thema weniger vertrauten Lesern ermöglicht, sich problemlos in das System der Jugendhilfe in Baden-Württemberg einzufinden.Schwerpunkte der Kommentierung sind: Öffentliche Träger der Jugendhilfe, Jugendhilfeausschuss, Oberste Landesjugendbehörden und Beratung der Landesregierung, Träger der freien Jugendhilfe, Leistungen der Jugendhilfe, Heimaufsicht und Betreuungskräfte, abschließende sonstige Vorschriften.Der Titel eignet sich als hilfreicher Praxis-Ratgeber insbesondere für alle Jugendämter und Kommunalverwaltungen, Mitglieder von Jugendhilfeausschüssen und des Landesjugendhilfeausschusses, Mandatsträger, Jugendringe, Wohlfahrtsverbände, freie Träger der Jugendhilfe, Ausbildungsstätten der Sozial- und Jugendarbeit, Kirchen und soziale Einrichtungen, Tagesstätten und Schulen, Gerichte und Rechtsanwälte, aber auch für Eltern und Erzieher.Roland Kaiser ist Bürgermeister für Bildung, Soziales, Ordnung und Sicherheit der Stadt Baden-Baden, und Prof. Dr. Titus Simon ist Professor i. R. für Jugendarbeit und Jugendhilfeplanung an der Hochschule Magdeburg-Stendal."Die beiden Autoren sind ausgewiesene Fachleute im Bereich des Kinder- und Jugendhilferechts und haben das LKJHG in knapper Weise, aber kompetent und zuverlässig kommentiert. Das Werk kann allen, die in der Praxis mit dem Gesetz zu tun haben, empfohlen werden."(Reinhard Joachim Wabnitz, fachbuchjournal, Heft 3/2017)

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Eltern einer Kita - Anhängsel oder Partner bei ...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,5, Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim (Sozialwesen, Studiengang Sozialmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Kindertagesstätten sind derzeit nicht mehr nur eine Bewahranstalt für Kinder, sondern eine Einrichtung, die eine soziale Dienstleistung im Sinne von Betreuung, Bildung und Erziehung für Kinder erbringt. Diese Dienstleistungen werden von Kindern und Eltern gemeinsam in Anspruch genommen. Eltern spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, da sie die Personensorgeberechtigten der Kinder sind, deren Interessen und Rechte vertreten und beanspruchen. Im Vordergrund steht dabei immer, dass zum Wohl der Kinder gehandelt wird. Eltern und Kinder werden in der heutigen Zeit, aufgrund des gesellschaftlichen Wandels als Kunden einer solchen sozialen Dienstleistung angesehen. Um eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, wie sie gefordert wird, zu erreichen, gilt es, die Arbeit in der Kindertagesstätte entsprechend deren Möglichkeiten so zu gestalten, dass die Kunden zufrieden sind. Nur, wenn Eltern und Kinder zufrieden sind, erbringt die Einrichtung neben weiteren beeinflussenden Faktoren eine qualitativ gute Arbeit. Eltern erwarten dabei eine professionelle Elternarbeit, die den aktuellen Standards angepasst ist. Die Diplomarbeit zeigt, wie es zu Veränderungen in Bezug auf die Bedeutung von Kindertagesstätten und damit verbunden der Elternarbeit kam. Der gesellschaftliche Wandel, der auch die Werte der Familie verändert, hat zu Folge, dass sich die Kindheit, sowie der Stellenwert und die Situation von Kinderbetreuungseinrichtungen wandeln.Sowohl Eltern und Kinder haben ihre Recht und Pflichten als auch die Kindertagesstätten bezüglich der Betreuung, Bildung und Erziehung gegenüber den ihr anvertrauten Kindern. Des Weiteren wird in der Diplomarbeit beschrieben, wie eine qualitativ gute und professionelle Elternarbeit auf der Basis von verschiedenen theoretischen Grundlagen aussieht. Dabei wird näher auf die heutige, sozusagen neue Definition des Begriffs Elternarbeit eingegangen und die unterschiedlichen Formen der Elternarbeit werden erläutert. Ferner wird durch eine Elternbefragung analysiert, wie die Kindertagesstätte Regenbogen die Elternarbeit tatsächlich in der Praxis durchführt. Dabei wird aufgezeigt, aus welchem Anlass und zu welchem Nutzen eine Elternbefragung organisiert wird. Um einen guten Fragebogen zu erstellen, ist es wichtig, bestimmte Regeln zum Aufbau und zur Durchführung sowie zur Auswertung einzuhalten. Anschließend werden die praktisch durchgeführte Befragung erläutert, Ergebnisse ausgewertet und Daten ausführlich analysiert und interpretiert. Daraus entsteht ein Vergleich zwischen theoretischer und praktischer Elternarbeit. Veränderungs- bzw. Verbesserungsvorschläge, die die Zufriedenheit der Eltern steigern, werden angebracht und beschrieben. Um Vorschläge solcher Art umzusetzen, ist eine gute Teamarbeit unter den Erzieherinnen oder zwischen Erzieherinnen und Eltern notwendig. Nur so können unterschiedliche Formen der Elternarbeit in der Praxis angewandt werden. Eine gute Teamarbeit unter den Mitarbeitern ist vorhanden, wenn die Entwicklungsphasen einer Gruppe bekannt und die Gruppenmitglieder sich darüber bewusst sind. Des Weiteren sollten die Teammitglieder, die sowohl Eltern als auch Erzieher sein können, Konflikte rechtzeitig erkennen und in der Lage sein, die Konflikte konstruktiv zu lösen. Um einige Vorschläge, die zu einer veränderten und besseren Elternarbeit führen, umzusetzen, wird eine gute Zusammenarbeit unter den Erzieherinnen und Eltern vorausgesetzt. Deshalb spielt das Thema Teamarbeit eine wichtige Rolle. Sowohl eine professionelle Elternarbeit als auch Teamarbeit sind Kriterien für den Prozess der Qualitätsentwi...

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Kinder- und Jugendhilferecht Baden-Württemberg
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden-Württemberg enthält die landesrechtliche Regelung der Organisation der öffentlichen Jugendhilfe und berücksichtigt eine Reihe aktueller Entwicklungen wie die Hervorhebung der Jugendarbeit als gleichrangige Bildungs- und Erziehungsaufgabe der Jugendhilfe, die Darstellung der Jugendhilfe als eigenständiges Sozialisationsfeld neben Familie, Schule und Beruf oder die Regelung der Zuweisung von unbegleiteten ausländischen Kindern und Jugendlichen.Der neue Kommentar erläutert die Bestimmungen des Gesetzes ebenso kompetent und zuverlässig wie anschaulich und leicht verständlich. Dabei werden zahlreiche Verweise auf aktuelle Tendenzen in der Jugendhilfe vorgenommen und Bezüge zu bundesrechtlichen Regelungen hergestellt.Ebenso wird die neuere Rechtsprechung und Literatur in einer Weise berücksichtigt, die es auch den mit dem Thema weniger vertrauten Lesern ermöglicht, sich problemlos in das System der Jugendhilfe in Baden-Württemberg einzufinden.Schwerpunkte der Kommentierung sind: Öffentliche Träger der Jugendhilfe, Jugendhilfeausschuss, Oberste Landesjugendbehörden und Beratung der Landesregierung, Träger der freien Jugendhilfe, Leistungen der Jugendhilfe, Heimaufsicht und Betreuungskräfte, abschließende sonstige Vorschriften.Der Titel eignet sich als hilfreicher Praxis-Ratgeber insbesondere für alle Jugendämter und Kommunalverwaltungen, Mitglieder von Jugendhilfeausschüssen und des Landesjugendhilfeausschusses, Mandatsträger, Jugendringe, Wohlfahrtsverbände, freie Träger der Jugendhilfe, Ausbildungsstätten der Sozial- und Jugendarbeit, Kirchen und soziale Einrichtungen, Tagesstätten und Schulen, Gerichte und Rechtsanwälte, aber auch für Eltern und Erzieher.Roland Kaiser ist Bürgermeister für Bildung, Soziales, Ordnung und Sicherheit der Stadt Baden-Baden, und Prof. Dr. Titus Simon ist Professor i. R. für Jugendarbeit und Jugendhilfeplanung an der Hochschule Magdeburg-Stendal."Die beiden Autoren sind ausgewiesene Fachleute im Bereich des Kinder- und Jugendhilferechts und haben das LKJHG in knapper Weise, aber kompetent und zuverlässig kommentiert. Das Werk kann allen, die in der Praxis mit dem Gesetz zu tun haben, empfohlen werden."(Reinhard Joachim Wabnitz, fachbuchjournal, Heft 3/2017)

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Politikwissenschaft für die Soziale Arbeit
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine kompakte und verständliche Einführung zu politikwissenschaftlichen Fragestellungen und Forschungsperspektiven Sozialer Arbeit. Es dient als gezielte Begleitung für Seminare und Vorlesungen zur Politik Sozialer Arbeit, fördert ein professionelles Verständnis für die politischen Grundlagen sozialarbeiterischer/sozialpädagogischer Praxis und eröffnet Perspektiven auf die Weiterentwicklung sozialarbeitspolitischer Forschung.   Der Inhalt ·        Politik und Soziale Arbeit ·        Politikwissenschaft für die Soziale Arbeit ·        Problemanalyse (Policy) ·        Institutionenanalyse (Polity) ·        Politische Prozessanalyse (Politics) ·        Politische Professionalität in der Sozialen Arbeit Die Zielgruppen ·        Dozierende und Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Sozialen Arbeit, des Sozialmanagements und der Sozialwirtschaft ·        Promovierende in den Themenfeldern der Politik Sozialer Arbeit ·        Praktikerinnen und Praktiker der Sozialen Arbeit   Die Autoren Dr. Benjamin Benz ist Professor für Politikwissenschaft und Sozialpolitik am Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Diakonie an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (EFH RWL) in Bochum. Dr. Günter Rieger ist Professor und Leiter des Studiengangs Soziale Dienste in der Justiz sowie Dekan der Fakultät Sozialwesen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot