Angebote zu "Behinderungen" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Lingg:Psychische Störungen und geistige
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2017, Medium: Bundle, Einband: Kartoniert / Broschiert, Inhalt: Taschenbuch, Titel: Psychische Störungen und geistige Behinderungen, Titelzusatz: Ein Lehrbuch und Kompendium für die Praxis, Auflage: 7. Auflage von 2017 // 7. aktualisierte Auflage, Autor: Theunissen, Georg // Lingg, Albert, Verlag: Lambertus-Verlag // Lambertus, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Behinderung // Geistigbehindert // Geistige Behinderung // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Sozialeinrichtung // Fürsorge // Sonderpädagogik: Lernschwierigkeiten // Leben mit Behinderung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Behinderung und besondere Bedürfnisse // Sozialwesen und soziale Dienste // Psychische Störungen, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 256, Gewicht: 494 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Theunissen, Georg: Psychische Störungen und gei...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2017, Medium: Bundle, Einband: Kartoniert / Broschiert, Inhalt: Taschenbuch, Titel: Psychische Störungen und geistige Behinderungen, Titelzusatz: Ein Lehrbuch und Kompendium für die Praxis, Auflage: 7. Auflage von 2017 // 7. aktualisierte Auflage, Autor: Theunissen, Georg // Lingg, Albert, Verlag: Lambertus-Verlag // Lambertus, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Behinderung // Geistigbehindert // Geistige Behinderung // Psychische Erkrankung // Störung // psychologisch // Sozialeinrichtung // Fürsorge // Sonderpädagogik: Lernschwierigkeiten // Leben mit Behinderung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Behinderung und besondere Bedürfnisse // Sozialwesen und soziale Dienste // Psychische Störungen, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 256, Gewicht: 494 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Babysitter, 31618
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Name ist Maria und bin seit 2019 ausgebildete Heilerziehungspflegerin. Nach meinem Abitur im Juli 2015 habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem heilpädagogischen Kindergarten absolviert. In der selben Einrichtung habe ich auch mein erstes Ausbildungsjahr mit den Kindern (zwischen 3 und 6 Jahren) verbracht. Alle Kinder benötigten aufgrund diverser Behinderungen besondere Hilfestellung. Im zweiten Ausbildungsjahr absolvierte ich die Praxis in einer Hauptstufe einer Tagesbildungsstätte mit Kindern zwischen 13 und 16 Jahren. Im letzten Ausbildungsjahr habe ich mit Vorschulkindern in einem heilpädagogischen Kindergarten gearbeitet. Dort konnte ich mich zu dem Schwerpunkt soziale und psychische Beeinträchtigungen weiterbilden. Derzeit bin ich pädagogische Fachkraft in einer Kinderkrippe. Ich bin sehr unternehmungslustig und zu meinen Hobbies gehört Tanzen, Musik hören, Backen & Kochen. Es würde mich freuen, wenn ich durch eine von mir leidenschaftlich vollbrachte Tätigkeit meine Urlaubskasse etwas auffrischen könnte. (Ich bin Nichtraucher.)

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Praxis Lebensweltorientierte Soziale Arbeit
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand des Buches ist die Praxis einer Lebensweltorientierten Sozialen Arbeit für sozialpädagogisches Handeln und sozialpädagogische Arbeitsfelder. Es ist konzipiert als Arbeitsbuch für die Ausbildung und als weiterführende Anregung für kasuistische Praxisreflexionen.Das Konzept Lebensweltorientierte Soziale Arbeit bezieht sich auf die Komplexität widersprüchlicher und offener Lebenssituationen der Adressat_innen und die Vielfalt organisatorischer und methodischer Zugänge der Sozialen Arbeit im Prinzip einer strukturierten Offenheit undim Horizont sozialer Gerechtigkeit. Das Konzept wird in den vielfältigen Möglichkeiten seiner praktischen Konkretisierung dargestellt, für klassische Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, aber auch für angrenzende Arbeitsfelder wie das Gesundheitswesen, die Pflege, die Arbeit mitMenschen mit Behinderungen oder die Straffälligenhilfe. Querschnittsthemen wie geschlechtsspezifische Aspekte, Kasuistik, Planung sowie organisations- und qualitätsbezogene Probleme werden erörtert. Der Band ist gedacht als Arbeitsbuch für Studium und Ausbildung. Er möchte Anregungen und Ermutigungen für weiterführende Entwicklungen in der Praxis der Sozialen Arbeit geben.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Praxis Lebensweltorientierte Soziale Arbeit
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand des Buches ist die Praxis einer Lebensweltorientierten Sozialen Arbeit für sozialpädagogisches Handeln und sozialpädagogische Arbeitsfelder. Es ist konzipiert als Arbeitsbuch für die Ausbildung und als weiterführende Anregung für kasuistische Praxisreflexionen.Das Konzept Lebensweltorientierte Soziale Arbeit bezieht sich auf die Komplexität widersprüchlicher und offener Lebenssituationen der Adressat_innen und die Vielfalt organisatorischer und methodischer Zugänge der Sozialen Arbeit im Prinzip einer strukturierten Offenheit undim Horizont sozialer Gerechtigkeit. Das Konzept wird in den vielfältigen Möglichkeiten seiner praktischen Konkretisierung dargestellt, für klassische Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, aber auch für angrenzende Arbeitsfelder wie das Gesundheitswesen, die Pflege, die Arbeit mitMenschen mit Behinderungen oder die Straffälligenhilfe. Querschnittsthemen wie geschlechtsspezifische Aspekte, Kasuistik, Planung sowie organisations- und qualitätsbezogene Probleme werden erörtert. Der Band ist gedacht als Arbeitsbuch für Studium und Ausbildung. Er möchte Anregungen und Ermutigungen für weiterführende Entwicklungen in der Praxis der Sozialen Arbeit geben.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Entdeckung der Sprache
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin knüpft an die Ausführungen ihres ersten Buches (Spracherwerbsstörungen, achte Auflage 2008) an und stellt jetzt die Praxis der Erfassung und Therapie früher Spracherwerbsstörungen vor. Im Zentrum des ersten Teils des Buches steht die Beschreibung der Übergänge von der einfachen Manipulation zum instrumentellen Gebrauch der Gegenstände, von der Handlung zur Vorstellung und von der vorsprachlichen Interaktion zum Selbstbewusstsein und zur Sprache. Erstmals wird Schritt für Schritt aufgezeigt, was das Kind in den verschiedenen Entwicklungsphasen mit den Personen und Gegenständen tut, und gleichzeitig erklärt, welche Entdeckungen zu diesen neuen Handlungs- und Kommunikationsweisen führen.Auf dieser Basis entwirft die Autorin eine entwicklungspsychologische Sichtweise von sprachlicher Behinderung, in der nicht formale Aspekte der Sprachproduktion, sondern der Sprachgebrauch und das Sprachverständnis als Verbindung der Personen- und Gegenstandswelt im Vordergrund stehen. Sie stellt ein Profil zur Erfassung früher (Sprach-)Entwicklungsstörungen vor und zeigt auf, dass auch schwere Behinderungen der Kommunikation in entwicklungspsychologischen Begriffen beschrieben und verstanden werden können und somit auf die psychiatrische Terminologie verzichtet werden kann.Die Leitidee des Buches folgt der Erkenntnis, dass jedes Kind die spontane Tendenz hat, die Welt und somit auch die Sprache selbst zu entdecken. Gegenstand der Therapie ist deshalb die Suche nach dem Anknüpfungspunkt, damit sich diese Tendenz entwickeln und entfalten kann.Das therapeutische Konzept der Autorin wird durch ausführliche Therapieberichte einzelner Kinder verdeutlicht, wobei Themen wie Autismus, soziale Deprivation und sexuelle Misshandlung, Fremdsprachigkeit, aber auch Gespräche mit den Eltern sowie institutionelle Probleme zur Sprache kommen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Gestaltung der Lebens- und Arbeitsqualität in s...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedarfsanalyse bzw. "need assessment" ist in der Praxis, der Fortbildung und der Wissenschaft des Gesundheits- und Sozialbereichs ein sowohl aktuelles als auch dauerhaftes Anliegen: Insbesondere in der Begründung der Kosten spielt die Frage des individuellen Bedarfs eine herausragende Rolle. Pflegerische, pädagogische und soziale Dienstleistung im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich stehen dabei im Zentrum der Aufmerksamkeit.In verschiedenen Einzelbeiträgen wird das Verfahren des GBM/POB&A theoretisch, methodisch und anwendungsbezogen dargestellt. Das POB&A)a. Grundlagen des POB&A: Bedürfnis, Bedarf, Aufwandb. Logik der Wirtschaftlichkeit: Maximal- und Minimalprinzipc. Methodik der betrieblichen Planung und Organisation: Strategische Betriebsführungd. Bedarfserhebung und strategische Betriebsführung nach POB&Ae. Die Berechnung der zentralen Werte für konditionale (taktische) Planung und Organisationf. Messung des Bedarfs über den "Fragebogen zur Lebensform in Betreuung und Assistenz"(FLB&A ("Planung und Organisation in Betreuung und Assistenz") ist auch bekannt als GBM ("Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen"). Zentraler Gegenstand der Darstellungen ist dabei das Verfahren der Bedarfsanalyse (need assessment), das theoretisch und methodisch allgemein diskutiert und in einer spezifischen Lösung vorgestellt wird. Ebenso werden Verfahren der betrieblichen Umsetzung bedarfsorientierter Dienstleistung im Sinn strategischer Planung und Organisation behandelt. Die Arbeitsfelder, in denen dieses Thema besondere Bedeutung hat, erstrecken sich über alle pflegerischen und sozialen Dienstleistungsbetriebe, insbesondere auch die Bereiche der Behindertenhilfe und Altenhilfe. Mitarbeiter/innen sozialer Dienstleistungsbetriebe in Arbeitsgruppen, in Stabsfunktionen, in der Aus- und Fortbildung und in der Leitung ebenso wie Sozialwissenschaftler/innen in der Sozialhilfeadministration und in der Forschung bilden die Zielgruppe.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Entdeckung der Sprache
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin knüpft an die Ausführungen ihres ersten Buches (Spracherwerbsstörungen, achte Auflage 2008) an und stellt jetzt die Praxis der Erfassung und Therapie früher Spracherwerbsstörungen vor. Im Zentrum des ersten Teils des Buches steht die Beschreibung der Übergänge von der einfachen Manipulation zum instrumentellen Gebrauch der Gegenstände, von der Handlung zur Vorstellung und von der vorsprachlichen Interaktion zum Selbstbewusstsein und zur Sprache. Erstmals wird Schritt für Schritt aufgezeigt, was das Kind in den verschiedenen Entwicklungsphasen mit den Personen und Gegenständen tut, und gleichzeitig erklärt, welche Entdeckungen zu diesen neuen Handlungs- und Kommunikationsweisen führen.Auf dieser Basis entwirft die Autorin eine entwicklungspsychologische Sichtweise von sprachlicher Behinderung, in der nicht formale Aspekte der Sprachproduktion, sondern der Sprachgebrauch und das Sprachverständnis als Verbindung der Personen- und Gegenstandswelt im Vordergrund stehen. Sie stellt ein Profil zur Erfassung früher (Sprach-)Entwicklungsstörungen vor und zeigt auf, dass auch schwere Behinderungen der Kommunikation in entwicklungspsychologischen Begriffen beschrieben und verstanden werden können und somit auf die psychiatrische Terminologie verzichtet werden kann.Die Leitidee des Buches folgt der Erkenntnis, dass jedes Kind die spontane Tendenz hat, die Welt und somit auch die Sprache selbst zu entdecken. Gegenstand der Therapie ist deshalb die Suche nach dem Anknüpfungspunkt, damit sich diese Tendenz entwickeln und entfalten kann.Das therapeutische Konzept der Autorin wird durch ausführliche Therapieberichte einzelner Kinder verdeutlicht, wobei Themen wie Autismus, soziale Deprivation und sexuelle Misshandlung, Fremdsprachigkeit, aber auch Gespräche mit den Eltern sowie institutionelle Probleme zur Sprache kommen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Gestaltung der Lebens- und Arbeitsqualität in s...
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedarfsanalyse bzw. "need assessment" ist in der Praxis, der Fortbildung und der Wissenschaft des Gesundheits- und Sozialbereichs ein sowohl aktuelles als auch dauerhaftes Anliegen: Insbesondere in der Begründung der Kosten spielt die Frage des individuellen Bedarfs eine herausragende Rolle. Pflegerische, pädagogische und soziale Dienstleistung im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich stehen dabei im Zentrum der Aufmerksamkeit.In verschiedenen Einzelbeiträgen wird das Verfahren des GBM/POB&A theoretisch, methodisch und anwendungsbezogen dargestellt. Das POB&A)a. Grundlagen des POB&A: Bedürfnis, Bedarf, Aufwandb. Logik der Wirtschaftlichkeit: Maximal- und Minimalprinzipc. Methodik der betrieblichen Planung und Organisation: Strategische Betriebsführungd. Bedarfserhebung und strategische Betriebsführung nach POB&Ae. Die Berechnung der zentralen Werte für konditionale (taktische) Planung und Organisationf. Messung des Bedarfs über den "Fragebogen zur Lebensform in Betreuung und Assistenz"(FLB&A ("Planung und Organisation in Betreuung und Assistenz") ist auch bekannt als GBM ("Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen"). Zentraler Gegenstand der Darstellungen ist dabei das Verfahren der Bedarfsanalyse (need assessment), das theoretisch und methodisch allgemein diskutiert und in einer spezifischen Lösung vorgestellt wird. Ebenso werden Verfahren der betrieblichen Umsetzung bedarfsorientierter Dienstleistung im Sinn strategischer Planung und Organisation behandelt. Die Arbeitsfelder, in denen dieses Thema besondere Bedeutung hat, erstrecken sich über alle pflegerischen und sozialen Dienstleistungsbetriebe, insbesondere auch die Bereiche der Behindertenhilfe und Altenhilfe. Mitarbeiter/innen sozialer Dienstleistungsbetriebe in Arbeitsgruppen, in Stabsfunktionen, in der Aus- und Fortbildung und in der Leitung ebenso wie Sozialwissenschaftler/innen in der Sozialhilfeadministration und in der Forschung bilden die Zielgruppe.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot