Angebote zu "Bundes" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Rolle des Kindes im Bund Freier evangelisch...
80,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche soziale Rolle wird dem Kind in der Praxis des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (BFeG) in Deutschland im Vergleich zum ökumenischen Kontext zugewiesen? Wie sollte man diese soziale Rolle entwicklungspsychologisch, religionspädagogisch sowie theologisch beurteilen? Welche Bausteine zur Entwicklung einer künftigen Praxistheorie freikirchlichen Gemeindeaufbaus mit Kindern lassen sich daraus erarbeiten? Diesen Fragen geht das Buch nach, indem es theologisch-freikirchliche Ansätze mit solchen aus der evangelischen sowie katholischen Kirche im ökumenischen Dialog kommuniziert. Dabei wird freikirchlicher Gemeindeaufbau ausdrücklich als Prozess verstanden, bei dem Kinder integriert werden sollen. Unter Verwendung der soziologischen Rollentheorie konkretisiert und aktualisiert das Buch somit die recht spärliche Forschungslage bezüglich des Gemeindeaufbaus in deutschen Freikirchen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die »Rote Universität«
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Juni 1968 demonstrierten die Belgrader Studierenden und viele ihrer Professoren für Freiheit und soziale Gerechtigkeit im Sozialismus. Die von ihnen besetzte Hochschule benannten sie in 'Rote Universität Karl Marx' um. Der Streik erschütterte für einen Moment die jugoslawische Gesellschaft. Tito und der innerste Führungszirkel des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens erwogen einen repressiven Militäreinsatz, fürchteten aber, dass dieser nur Öl ins Feuer gießen könnte.Die Proteste in Jugoslawien zeichneten sich durch eine wahrscheinlich einmalige Spezifik aus. Denn die Bewegung richtete sich nicht frontal gegen das herrschende System. Im Gegenteil: Ihre subversive Sprengkraft bestand in der kategorischen Forderung, die Versprechungen der jugoslawischen Kommunisten auf eine radikaldemokratische (Arbeiter)-Selbstverwaltung und einen 'Dritten Weg' jenseits von Stalinismus und Kapitalismus tatsächlich in die Praxis umzusetzen. Dabei integrierte sie Elemente des globalen 1968 aus Ost und West.Durch das Prisma der Analyse dieser bisher kaum beachteten Protestbewegung bietet Boris Kanzleiter aus historischer Perspektive tiefe Einblicke in die emanzipatorischen Potenziale des jugoslawischen Sozialismus, aber auch in seine strukturellen Probleme und Widersprüche.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die »Rote Universität«
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Juni 1968 demonstrierten die Belgrader Studierenden und viele ihrer Professoren für Freiheit und soziale Gerechtigkeit im Sozialismus. Die von ihnen besetzte Hochschule benannten sie in 'Rote Universität Karl Marx' um. Der Streik erschütterte für einen Moment die jugoslawische Gesellschaft. Tito und der innerste Führungszirkel des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens erwogen einen repressiven Militäreinsatz, fürchteten aber, dass dieser nur Öl ins Feuer gießen könnte.Die Proteste in Jugoslawien zeichneten sich durch eine wahrscheinlich einmalige Spezifik aus. Denn die Bewegung richtete sich nicht frontal gegen das herrschende System. Im Gegenteil: Ihre subversive Sprengkraft bestand in der kategorischen Forderung, die Versprechungen der jugoslawischen Kommunisten auf eine radikaldemokratische (Arbeiter)-Selbstverwaltung und einen 'Dritten Weg' jenseits von Stalinismus und Kapitalismus tatsächlich in die Praxis umzusetzen. Dabei integrierte sie Elemente des globalen 1968 aus Ost und West.Durch das Prisma der Analyse dieser bisher kaum beachteten Protestbewegung bietet Boris Kanzleiter aus historischer Perspektive tiefe Einblicke in die emanzipatorischen Potenziale des jugoslawischen Sozialismus, aber auch in seine strukturellen Probleme und Widersprüche.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW/Abf...
95,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Abfallrecht gehört zu den Kernmaterien des Umweltrechts. Durch das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) vom 24. Februar 2012, das die europäische Abfallrahmenrichtlinie in deutsches Recht umsetzt, ist jetzt eine umfassende Novellierung erfolgt. Das neue KrWG tritt am 1. Juni 2012 in Kraft. Es ist die Nachfolgeregelung zum bisherigen Kreislaufwirtschafts-/Abfallgesetz (KrW-/AbfG)Ziel des neuen Gesetzes ist eine Verbesserung des Umwelt- und des Klimaschutzes sowie der Ressourceneffizienz in der Abfallwirtschaft. Die Kreislaufwirtschaft wird verstärkt auf Abfallvermeidung und Recycling ausgerichtet.Der bewährte Praktikerkommentar erläutert das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz kompakt und anwenderfreundlich. Die renommierten Autoren informieren umfassend über Inhalt und Bedeutung des neuen Rechts. Dabei wird die einschlägige Rechtsprechung zum früheren Abfallrecht - soweit auch unter dem neuen Recht von Bedeutung - ausführlich berücksichtigt. Die europarechtlichen Vorgaben des Abfallrechts werden anschaulich erklärt. Für die in der Praxis zentralen Anwendungsprobleme werden schlüssige Lösungen aufgezeigt.Vorteile auf einen Blick- aktuell zum neuen Abfallrecht- praxisgerechte Kommentierung für den "ersten Zugriff"- Renommierte AutorenZur NeuauflageMit der Novelle des früheren Kreislaufwirtschafts-/Abfallgesetzes werden die Vorgaben der europäischen Abfallrahmenrichtlinie in das deutsche Recht umgesetzt. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes gehören:- Neue fünfstufige Abfallhierarchie: Das KrWG legt eine Stufenfolge aus Abfallvermeidung, Wiederverwendung, Recycling, sonstiger (z.B. energetischer) Verwertung von Abfällen und Abfallbeseitigung fest. Vorrang hat die jeweils beste Option aus Sicht des Umweltschutzes. Dabei werden neben ökologischen Auswirkungen auch technische, wirtschaftliche und soziale Folgen zu berücksichtigt.- Neue abfallrechtliche Begriffsbestimmungen: Definitionen wie Abfall, Verwertung, Recycling, Beseitigung, Erzeuger und Besitzer werden EU-rechtlich harmonisiert (3 bis 5 KrWG)- Neuregelung der kommunalen Entsorgungsaufgaben (17, 18 KrWG)- Neuregelung der Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben (56, 57 KrWG)- "Einheitliche Wertstofftonne": Schaffung der gesetzlichen Grundlage für die Weiterentwicklung der Verpackungsverordnung zu einer Wertstoffverordnung- Schaffung der gesetzlichen Grundlage für die Erstellung von Abfallvermeidungsprogrammen durch Bund und Länder (33 KrWG)Der Kommentar gibt klare Antworten auf die praktischen Anwendungsfragen des neuen Rechts.ZielgruppeFür alle im Umwelt- und Abfallrecht tätige Rechtsanwälte, Unternehmensjustitiare, Justitiare bei kommunalen und privaten Entsorgern, Referenten in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden sowie Verwaltungsrichter.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW/Abf...
97,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Abfallrecht gehört zu den Kernmaterien des Umweltrechts. Durch das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) vom 24. Februar 2012, das die europäische Abfallrahmenrichtlinie in deutsches Recht umsetzt, ist jetzt eine umfassende Novellierung erfolgt. Das neue KrWG tritt am 1. Juni 2012 in Kraft. Es ist die Nachfolgeregelung zum bisherigen Kreislaufwirtschafts-/Abfallgesetz (KrW-/AbfG)Ziel des neuen Gesetzes ist eine Verbesserung des Umwelt- und des Klimaschutzes sowie der Ressourceneffizienz in der Abfallwirtschaft. Die Kreislaufwirtschaft wird verstärkt auf Abfallvermeidung und Recycling ausgerichtet.Der bewährte Praktikerkommentar erläutert das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz kompakt und anwenderfreundlich. Die renommierten Autoren informieren umfassend über Inhalt und Bedeutung des neuen Rechts. Dabei wird die einschlägige Rechtsprechung zum früheren Abfallrecht - soweit auch unter dem neuen Recht von Bedeutung - ausführlich berücksichtigt. Die europarechtlichen Vorgaben des Abfallrechts werden anschaulich erklärt. Für die in der Praxis zentralen Anwendungsprobleme werden schlüssige Lösungen aufgezeigt.Vorteile auf einen Blick- aktuell zum neuen Abfallrecht- praxisgerechte Kommentierung für den "ersten Zugriff"- Renommierte AutorenZur NeuauflageMit der Novelle des früheren Kreislaufwirtschafts-/Abfallgesetzes werden die Vorgaben der europäischen Abfallrahmenrichtlinie in das deutsche Recht umgesetzt. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes gehören:- Neue fünfstufige Abfallhierarchie: Das KrWG legt eine Stufenfolge aus Abfallvermeidung, Wiederverwendung, Recycling, sonstiger (z.B. energetischer) Verwertung von Abfällen und Abfallbeseitigung fest. Vorrang hat die jeweils beste Option aus Sicht des Umweltschutzes. Dabei werden neben ökologischen Auswirkungen auch technische, wirtschaftliche und soziale Folgen zu berücksichtigt.- Neue abfallrechtliche Begriffsbestimmungen: Definitionen wie Abfall, Verwertung, Recycling, Beseitigung, Erzeuger und Besitzer werden EU-rechtlich harmonisiert (3 bis 5 KrWG)- Neuregelung der kommunalen Entsorgungsaufgaben (17, 18 KrWG)- Neuregelung der Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben (56, 57 KrWG)- "Einheitliche Wertstofftonne": Schaffung der gesetzlichen Grundlage für die Weiterentwicklung der Verpackungsverordnung zu einer Wertstoffverordnung- Schaffung der gesetzlichen Grundlage für die Erstellung von Abfallvermeidungsprogrammen durch Bund und Länder (33 KrWG)Der Kommentar gibt klare Antworten auf die praktischen Anwendungsfragen des neuen Rechts.ZielgruppeFür alle im Umwelt- und Abfallrecht tätige Rechtsanwälte, Unternehmensjustitiare, Justitiare bei kommunalen und privaten Entsorgern, Referenten in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden sowie Verwaltungsrichter.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Paket Behindertenrecht, 2 Bde. m. CD-ROM
133,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Stichwortkommentar zum Behindertenrecht beantwortet die juristischen Fragen der Praxis nach Stichworten und nah an der Beratungs- und Entscheidungswirklichkeit. Die Gesamtdarstellung in einem Band definiert enzyklopädisch konkrete Lebens- und Rechtsfragen aus der Praxis der Betroffenen, Arbeitgeber, Sozialleistungsträger, Dienste und Einrichtungen, Verbände, Anwaltschaft und Gerichte. Sie verknüpft und vertieft diese dann im juristischen Kontext und zeigt zitationssichere Lösungen für typische Beratungs- und Entscheidungssituationen auf. Alles neu: Reformauflage 2018Das Bundesteilhabegesetz stellt eine der größten Reformen des Rechts von Menschen mit Behinderungen dar. Parallel sind die Weichen im Pflegerecht - Pflegestärkungsgesetze I-III - neu gestellt. Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) ist mehrfach reformiert worden. Zudem haben etliche Gesetze im Gesundheitsrecht (z.B. das Präventionsgesetz) nun unmittelbare Auswirkungen auf die Lebenswirklichkeit behinderter Menschen. Die Neuauflage des SWK-Behindertenrecht reagiert hierauf: Alle Teile sind redaktionell im Hinblick auf die Änderungen überarbeitet und noch näher an der Beratungswirklichkeit und den täglichen Problemen. Neue Stichworte wie "Bundesteilhabegesetz", "Inklusionsprojekte" oder "Flüchtlinge" vermitteln Struktur- und Anwendungswissen, z.B.:Stichwort In-Kraft-Treten der Reformen: Wann gilt was für wen?Stichwort neue Rechte für die Schwerbehindertenvertretungen: Grenzen und MöglichkeitenStichwort Soziale Teilhabe: Was beinhalten die neuen Assistenzleistungen oder die Leistungen für Wohnraum?Stichwort Fürsorgepflicht: Welche Ansprüche auf Arbeitshilfen hat ein behinderter Mensch gegenüber seinem Arbeitgeber? Stichwort Schule: Müssen Eltern akzeptieren, dass ihr behindertes Kind nicht die Möglichkeit erhält, gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern zu lernen, sondern an eine Sonderschule überwiesen wird? Stichwort Hilfsmittel: Wer ist der zuständige Leistungsträger für den Anspruch auf ein Hilfsmittel zum Behinderungsausgleich? Die Vorteile auf einen BlickHandlungsempfehlungen garantieren eine große Nähe zur Praxis. Immer gleich strukturierter Themenaufbau steht für eine schnelle Problemerfassung.Vernetzt abgedeckt sind alle Rechtsgebiete, u.a. des Arbeits- und Sozialrechts, öffentlich-rechtlicher und zivilrechtlicher Benachteiligungsverbote, des Betreuungsrechts sowie das jeweilige Verfahrensrecht.Alle großen Reformen seit 2014 (Teilhaberecht, BGG, SGB XI) sind umfassend verarbeitet.Die Autorinnen und Autoren kommen aus Wissenschaft und Praxis des Behindertenrechts und kennen die Probleme aus ihrer Arbeit. Sie wissen, worauf es ankommt, und formulieren die richtigen Empfehlungen. Herausgeber und AutorenAss. Jur. Isabell Amann, Jun.-Prof. Dr. Minou Banafsche, RiSG Dr. Claudia Beetz, M.mel., Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, VRiLG i.R. Uwe Boysen, VRiLAG a.D. Dr. Dietrich Braasch, Jun.-Prof. Dr. Judith Brockmann, Maître en Droit, RiFG Andreas Carstens, Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Prof. Dr. Olaf Deinert, RioVG Dr. Anna-Miria Fuerst, LL.M., RAin Manuela Golla, M.mel., RA Dr.Christian Grube, VRiVG a. D., Daniel Hlava, LL.M., RiSG Bernd Horstmann, RAin Dr. Anja Jeschke, FAArbR, Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, RA Christof Lawall, RiBSG Dr. Steffen Luik, Ass. Jur. Christiane Möller, Prof. Dr. Ingo Palsherm, Dr. Diana Ramm, Dr. Hans-Günther Ritz, Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Ass. Jur. Marcus Schian, Dr. Thomas Stähler, RA Dr. Martin Theben, FAArbR, RiLSG Dr. Peter Ulrich, Prof. Dr. Felix Welti, RA Dr. Björn Winkler, FAArbR, Prof. Dr. Julia Zinsmeister BehindertengleichstellungsrechtDas Recht der Gleichstellung behinderter Menschen ist in einer Vielzahl von Vorschriften des Bundes und der Länder geregelt. Zusammengestellt sind diese Rechtsgrundlagen in der systematisch gegliederten Textsammlung zum Behindertengleichstellungsrecht . Den einzelnen Abschnitten und Unterabschnitten ist jeweils eine kurze erläuternde Einleitung vorangestellt.Die topaktuelle 3. Auflage der Textsammlung berücksichtigt u.a. bereits die Änderungen durchdas Heil- und HilfsmittelversorgungsGdas GKV-SelbstverwaltungsstärkungsGdas BundesteilhabeG, auch sofern sie zum 1.1.2018 in Kraft tretendas G zur Ermittlung von Regelbedarfen sowie zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuchdas Dritte PflegestärkungsGdas G zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II und in der Sozialhilfe nach dem SGB XIIdas G zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungendas FlexirentenGdas G zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Paket Behindertenrecht, 2 Bde. m. CD-ROM
130,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Stichwortkommentar zum Behindertenrecht beantwortet die juristischen Fragen der Praxis nach Stichworten und nah an der Beratungs- und Entscheidungswirklichkeit. Die Gesamtdarstellung in einem Band definiert enzyklopädisch konkrete Lebens- und Rechtsfragen aus der Praxis der Betroffenen, Arbeitgeber, Sozialleistungsträger, Dienste und Einrichtungen, Verbände, Anwaltschaft und Gerichte. Sie verknüpft und vertieft diese dann im juristischen Kontext und zeigt zitationssichere Lösungen für typische Beratungs- und Entscheidungssituationen auf. Alles neu: Reformauflage 2018Das Bundesteilhabegesetz stellt eine der größten Reformen des Rechts von Menschen mit Behinderungen dar. Parallel sind die Weichen im Pflegerecht - Pflegestärkungsgesetze I-III - neu gestellt. Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) ist mehrfach reformiert worden. Zudem haben etliche Gesetze im Gesundheitsrecht (z.B. das Präventionsgesetz) nun unmittelbare Auswirkungen auf die Lebenswirklichkeit behinderter Menschen. Die Neuauflage des SWK-Behindertenrecht reagiert hierauf: Alle Teile sind redaktionell im Hinblick auf die Änderungen überarbeitet und noch näher an der Beratungswirklichkeit und den täglichen Problemen. Neue Stichworte wie "Bundesteilhabegesetz", "Inklusionsprojekte" oder "Flüchtlinge" vermitteln Struktur- und Anwendungswissen, z.B.:Stichwort In-Kraft-Treten der Reformen: Wann gilt was für wen?Stichwort neue Rechte für die Schwerbehindertenvertretungen: Grenzen und MöglichkeitenStichwort Soziale Teilhabe: Was beinhalten die neuen Assistenzleistungen oder die Leistungen für Wohnraum?Stichwort Fürsorgepflicht: Welche Ansprüche auf Arbeitshilfen hat ein behinderter Mensch gegenüber seinem Arbeitgeber? Stichwort Schule: Müssen Eltern akzeptieren, dass ihr behindertes Kind nicht die Möglichkeit erhält, gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern zu lernen, sondern an eine Sonderschule überwiesen wird? Stichwort Hilfsmittel: Wer ist der zuständige Leistungsträger für den Anspruch auf ein Hilfsmittel zum Behinderungsausgleich? Die Vorteile auf einen BlickHandlungsempfehlungen garantieren eine große Nähe zur Praxis. Immer gleich strukturierter Themenaufbau steht für eine schnelle Problemerfassung.Vernetzt abgedeckt sind alle Rechtsgebiete, u.a. des Arbeits- und Sozialrechts, öffentlich-rechtlicher und zivilrechtlicher Benachteiligungsverbote, des Betreuungsrechts sowie das jeweilige Verfahrensrecht.Alle großen Reformen seit 2014 (Teilhaberecht, BGG, SGB XI) sind umfassend verarbeitet.Die Autorinnen und Autoren kommen aus Wissenschaft und Praxis des Behindertenrechts und kennen die Probleme aus ihrer Arbeit. Sie wissen, worauf es ankommt, und formulieren die richtigen Empfehlungen. Herausgeber und AutorenAss. Jur. Isabell Amann, Jun.-Prof. Dr. Minou Banafsche, RiSG Dr. Claudia Beetz, M.mel., Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, VRiLG i.R. Uwe Boysen, VRiLAG a.D. Dr. Dietrich Braasch, Jun.-Prof. Dr. Judith Brockmann, Maître en Droit, RiFG Andreas Carstens, Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Prof. Dr. Olaf Deinert, RioVG Dr. Anna-Miria Fuerst, LL.M., RAin Manuela Golla, M.mel., RA Dr.Christian Grube, VRiVG a. D., Daniel Hlava, LL.M., RiSG Bernd Horstmann, RAin Dr. Anja Jeschke, FAArbR, Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, RA Christof Lawall, RiBSG Dr. Steffen Luik, Ass. Jur. Christiane Möller, Prof. Dr. Ingo Palsherm, Dr. Diana Ramm, Dr. Hans-Günther Ritz, Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Ass. Jur. Marcus Schian, Dr. Thomas Stähler, RA Dr. Martin Theben, FAArbR, RiLSG Dr. Peter Ulrich, Prof. Dr. Felix Welti, RA Dr. Björn Winkler, FAArbR, Prof. Dr. Julia Zinsmeister BehindertengleichstellungsrechtDas Recht der Gleichstellung behinderter Menschen ist in einer Vielzahl von Vorschriften des Bundes und der Länder geregelt. Zusammengestellt sind diese Rechtsgrundlagen in der systematisch gegliederten Textsammlung zum Behindertengleichstellungsrecht . Den einzelnen Abschnitten und Unterabschnitten ist jeweils eine kurze erläuternde Einleitung vorangestellt.Die topaktuelle 3. Auflage der Textsammlung berücksichtigt u.a. bereits die Änderungen durchdas Heil- und HilfsmittelversorgungsGdas GKV-SelbstverwaltungsstärkungsGdas BundesteilhabeG, auch sofern sie zum 1.1.2018 in Kraft tretendas G zur Ermittlung von Regelbedarfen sowie zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuchdas Dritte PflegestärkungsGdas G zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II und in der Sozialhilfe nach dem SGB XIIdas G zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungendas FlexirentenGdas G zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Frageabende und Studienabende des Bundes für Dr...
66,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: I. Zwei Frageabende: Fragen zur Dreigliederung des sozialen Organismus / II. Sieben Studienabende: Zur Geschichte der sozialen Bewegung. Wie soll die Dreigliederungsarbeit fortgeführt werden? Die Propagierung der Dreigliederungsidee. Die Bodenfrage vom Standpunkt der Dreigliederung. Über Außenpolitik im Lichte der Geisteswissenschaft und Dreigliederung. Historische Gesichtspunkte zur auswärtigen Politik. Die heutigen wirtschaftlichen Krisenverhältnisse

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Frageabende und Studienabende des Bundes für Dr...
64,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: I. Zwei Frageabende: Fragen zur Dreigliederung des sozialen Organismus / II. Sieben Studienabende: Zur Geschichte der sozialen Bewegung. Wie soll die Dreigliederungsarbeit fortgeführt werden? Die Propagierung der Dreigliederungsidee. Die Bodenfrage vom Standpunkt der Dreigliederung. Über Außenpolitik im Lichte der Geisteswissenschaft und Dreigliederung. Historische Gesichtspunkte zur auswärtigen Politik. Die heutigen wirtschaftlichen Krisenverhältnisse

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot