Angebote zu "Diakonische" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Zippert:Diakonische Praxis
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Diakonische Praxis, Titelzusatz: Theologische Ethik für Mitarbeitende in der Diakonie, Autor: Zippert, Thomas, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie // RELIGION // Christian Life // Social Issues // Soziale und ethische Themen // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Praktische Theologie, Seiten: 208, Gewicht: 355 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Zippert:Diakonische Praxis
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Diakonische Praxis, Titelzusatz: Theologische Ethik für Mitarbeitende in der Diakonie, Autor: Zippert, Thomas, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie // RELIGION // Christian Life // Social Issues // Soziale und ethische Themen // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Praktische Theologie, Seiten: 208, Gewicht: 355 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Diakonische Kultur
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.02.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Diakonische Kultur, Titelzusatz: Begriff, Forschungsperspektiven, Praxis, Redaktion: Moos, Thorsten, Verlag: Kohlhammer W. // Kohlhammer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diakonie // Sozialarbeit // Ethik // Sozialethik // Unternehmensethik // Christentum // Weltreligionen // Soziale Arbeit // Ethische Themen und Debatten // Unternehmensethik und soziale Verantwortung // CSR // Christliches Leben und christliche Praxis // Religion // allgemein, Rubrik: Praktische Theologie, Seiten: 297, Abbildungen: 3 Abbildungen, Reihe: Diakonie (Nr. 16), Gewicht: 449 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Diakonische Träger und Diakonische Gemeinschaften
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Diakonische Unternehmen und Diakonische Gemeinschaften - Partner für gelingende Diakonie, Titelzusatz: Partner für gelingende Diakonie, Redaktion: Albrecht, Heidi // Grau, Frieder // Krause-Wack, Daniela, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Christentum // Leben // Existenz // Menschsein // Theologie // RELIGION // Christian Life // Social Issues // Soziale und ethische Themen // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Praktische Theologie, Seiten: 391, Reihe: Diakonat - Kirche - Diakonie (Nr. 4), Gewicht: 528 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Zukunftsszenario Altenhilfe Schleswig-Holstein ...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie können wir überall alt werden? Der Beantwortung dieser Frage stellte sich das Diakonische Werk Schleswig-Holstein mit wissenschaftlicher Begleitung durch das ISÖ - Institut für Sozialökologie in einem innovativen Projekt der Zukunftsforschung. Der Fokus lag dabei auf dem ländlichen Raum. Ziel des Projekts war es, in einem hoch partizipativen Prozess positive Zukunftsszenarien bis zum Jahr 2045 zu entwickeln. Die zentralen Fragen waren: Welche Zukunft wollen wir? Welche Zukunft halten wir für wahrscheinlich? Das Projekt beinhaltete Expertengespräche, sieben Trendanalysen, vier Zukunftswerkstätten in zwei Laborregionen, eine Online-Beteiligung und als Höhepunkt eine Zukunftskonferenz im Februar 2018. Das dort verabschiedete Zukunftsmanifest "Überall alt werden können!" zeigt wünschenswerte Pfade auf, die nun in der Praxis wahrscheinlich werden sollen:Pfad 1: Grundsicherheit durch Begegnung und Grundeinkommen! Dafür werden neue Formen der Begegnung geschaffen, soziale Orte im Quartier, die das Wir-Gefühl über Generationen hinweg stärken. Auf politischer Ebene wird das Konzept eines "Grundeinkommens" vorangetrieben.Pfad 2: Entsäulung und Koproduktion in der Pflege! Dies bedeutet transparente Entsäulung von Angeboten und Bürokratie und zielt auf einen ausbalancierten Pflegemix im Koproduktionsdreieck aus Familie, Fachkräften und Freiwilligen.Pfad 3: Technologie soll dienen, nicht herrschen! Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement spielen bei der Technologieförderung und -akzeptanz eine zentrale Rolle.Pfad 4: Mobilitätssteigerung und das Quartier! Ziel ist, durch eine Mobilitätssteigerung das soziale Netzwerk und Teilhabe auf dem Land zu stärken.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Das diakonische Engagement der Hugenotten in Fr...
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Protestanten in Frankreich wurden Hugenotten genannt und über Jahrhunderte verfolgt. Dies beeinflusste ihr diakonisches Engagement im Bereich der Armen- und Krankenfürsorge, das zugleich die Überlebensstrategie einer Minderheit darstellte. Zu dem spezifisch ausgeprägten Modell hugenottischer Gemeindediakonie des 16. und 17. Jahrhunderts gehörten die unmittelbare Begegnung und die soziale Eigenverantwortung. Effektivität und Rationalität auf der einen und Humanität und würdevoller Umgang auf der anderen Seite zeichneten die hugenottische Gemeindediakonie aus.In ihrer direkten Begegnung mit den Armen erwies sich die diakonische Praxis der Hugenotten als eine reale Alternative zu der Ausschließung und Marginalisierung vieler Armer, deren Fürsorge zunehmend der Staat übernommen hatte. Die Spezifika der hugenottischen Gemeindediakonie fordern deshalb auch heute diakonische Existenz und Armenpolitik heraus.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Das diakonische Engagement der Hugenotten in Fr...
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Protestanten in Frankreich wurden Hugenotten genannt und über Jahrhunderte verfolgt. Dies beeinflusste ihr diakonisches Engagement im Bereich der Armen- und Krankenfürsorge, das zugleich die Überlebensstrategie einer Minderheit darstellte. Zu dem spezifisch ausgeprägten Modell hugenottischer Gemeindediakonie des 16. und 17. Jahrhunderts gehörten die unmittelbare Begegnung und die soziale Eigenverantwortung. Effektivität und Rationalität auf der einen und Humanität und würdevoller Umgang auf der anderen Seite zeichneten die hugenottische Gemeindediakonie aus. In ihrer direkten Begegnung mit den Armen erwies sich die diakonische Praxis der Hugenotten als eine reale Alternative zu der Ausschliessung und Marginalisierung vieler Armer, deren Fürsorge zunehmend der Staat übernommen hatte. Die Spezifika der hugenottischen Gemeindediakonie fordern deshalb auch heute diakonische Existenz und Armenpolitik heraus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Das diakonische Engagement der Hugenotten in Fr...
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Protestanten in Frankreich wurden Hugenotten genannt und über Jahrhunderte verfolgt. Dies beeinflusste ihr diakonisches Engagement im Bereich der Armen- und Krankenfürsorge, das zugleich die Überlebensstrategie einer Minderheit darstellte. Zu dem spezifisch ausgeprägten Modell hugenottischer Gemeindediakonie des 16. und 17. Jahrhunderts gehörten die unmittelbare Begegnung und die soziale Eigenverantwortung. Effektivität und Rationalität auf der einen und Humanität und würdevoller Umgang auf der anderen Seite zeichneten die hugenottische Gemeindediakonie aus. In ihrer direkten Begegnung mit den Armen erwies sich die diakonische Praxis der Hugenotten als eine reale Alternative zu der Ausschließung und Marginalisierung vieler Armer, deren Fürsorge zunehmend der Staat übernommen hatte. Die Spezifika der hugenottischen Gemeindediakonie fordern deshalb auch heute diakonische Existenz und Armenpolitik heraus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot