Angebote zu "Dieter" (358156 Treffer)

Politik und soziale Praxis als Buch von Jürgen ...
€ 17.50 *
ggf. zzgl. Versand

Politik und soziale Praxis: Jürgen Behre, Dieter Behrens, Harald Kerber, Claus Rolshausen, Arnold Schmieder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Psychologische Grundlagen der Sozialen Arbeit
€ 26.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band bietet das für die Soziale Arbeit wichtige psychologische Basiswissen. Die Autoren konzentrieren sich vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrungen in der Praxis, Lehre und Forschung auf die psychologischen Grundlagen, die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in der Praxis handlungsfähig machen. Dargestellt werden ausgewählte wissenschaftliche Ergebnisse aus den Bereichen der Entwicklungspsychologie, der Sozialpsychologie und der Klinischen Psychologie, die zu einem vertieften Verständnis des Erlebens und Verhaltens der Klientel Sozialer Arbeit beitragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität be...
€ 39.99 *
ggf. zzgl. Versand

Für Prävention und Intervention Erstmals fasst dieses Handbuch den Forschungsstand zu den Themenfeldern Aggression, Gewalt und Kriminalität in einem Band zusammen. Mit Familie, Schule, Kita, Peers, Jugendhilfe und Justiz berücksichtigt es alle relevanten sozialen Kontexte. Umfassende Darstellung der Theorie und Praxis mit Blick auf Kinder und Jugendliche Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Die Instabilität der Praxis
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Praxistheorien bilden ein zunehmend an Bedeutung gewinnendes Forschungsprogramm, das gegenwärtig sozial- und kulturwissenschaftliche Disziplinen von der Soziologie über die Geschichts- und Politikwissenschaft bis hin zur Archäologie beeinflusst. Eines ihrer Kennzeichen ist die Betonung der Körperlichkeit und Routinehaftigkeit sozialen Handelns, die teilweise in die Kritik geraten ist. Vertreten die Praxistheorien damit grundsätzlich eine statische Perspektive auf das Soziale? Ausgehend von der Frage nach der Konzeption von Stabilität und Wandel des Sozialen werden die Positionen von Pierre Bourdieu, Judith Butler, Michel Foucault und Bruno Latour im Detail beleuchtet. Das Buch entwickelt einen Vergleich ihrer Ansätze, indem es die jeweilige Verwendung zentraler sozial- und kulturtheoretischer Analysekategorien (Körper, Materialität, Macht/Norm) diskutiert. Zudem arbeitet es methodologische Prinzipien heraus, die empirische Studien anleiten können. Damit bietet das Buch sowohl einen systematischen Beitrag zur aktuellen Theoriedebatte als auch eine Handreichung für die praxeologische Forschung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Persönliche Assistenz: Kompendium von der Praxi...
€ 29.50 *
ggf. zzgl. Versand

Selbstbestimmt Leben mit Behinderung? Selbstbestimmt Leben trotz Behinderung? Dieses Fachbuch gibt einen Überblick über das Konzept der Persönlichen Assistenz, die es Menschen mit Behinderung ermöglicht, wie dies für jeden nicht behinderten Menschen selbstverständlich ist, am Leben in der Gemeinschaft teilhaben zu können. Das Konzept der Persönlichen Assistenz wurde in der Behindertenhilfe im Kontext der ´´Selbstbestimmt-Leben-Bewegung´´ (´´Independent Living´´-Bewegung) entwickelt und wird in diesem Fachbuch als Dienstleistung definiert, die Selbstbestimmung, Teilhabe und Inklusion ermöglicht. Persönliche Assistenz in der Behindertenhilfe ist ein Unterstützungskonzept, in der Mensch mit Behinderung als Arbeitgeber fungieren und bestimmen können, was die assistierende Person wie tun soll. Letztere nehmen somit die Rolle eines ´´Gehilfen´´ ein. Persönliche Assistenz soll in diesem Handlungsfeld zu einem Mehr an Selbstbestimmung und zur Kompetenzerweiterung verhelfen. Persönliche Assistenz ist, so das zentrale Profilmerkmal, selbst organisierte Hilfe, die sich der Assistenznehmer erschließt und bei der er Personal-, Anleitungs-, Organisations-, Finanzierungskompetenzen wahrnimmt. Dieses Fachbuch repräsentiert in besonderem Maße den Paradigmenwechsel in der Behindertenarbeit und -politik. Schlüsselbegriffe dieses Buches sind Persönliche Assistenz, Menschen mit Behinderung, Paradigmenwechsel, Selbstbestimmung, Teilhabe und Inklusion.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Resozialisierung
€ 59.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zur Umsetzung des Resozialisierungsauftrags bedarf es in der Praxis des Strafvollzugs und der Straffälligenhilfe eines breiten rechtlichen, kriminologischen, methodischen und institutionellen Wissens. Die 4., grundlegend überarbeitete und erweiterte Neuauflage des Handbuchs vermittelt praxisorientierte interdisziplinäre Fachkenntnisse rund um Resozialisierung, Erziehung und Sozialisation. Es berücksichtigt aktuelle rechtliche Entwicklungen und kriminologische Erkenntnisse und zeigt eine Vielzahl von möglichen Resozialisierungsmaßnahmen und Hilfeleistungen für straffällig gewordene Menschen auf. Erweitert um die internationale Dimension, die Gestaltung von Übergängen, die Perspektiven eines Resozialisierungsgesetzes und um das Thema Opferhilfe richtet sich das Handbuch als Basislektüre und praktisches Nachschlagewerk an Studierende der Sozialen Arbeit, Erziehungs-, Rechts- und Sozialwissenschaften, an die Fachkräfte in der Justiz und der Straffälligenhilfe, in Jugendämtern und in Justizvollzugsanstalten. Mit Beiträgen von Prof. Dr. Tilmann Bartsch, Dr. Nicole Bögelein, Prof. Dr. Heinz Cornel, Prof. em. Dr. Frieder Dünkel, VRiOLG a.D. Dr. Christoph Gebhardt, Prof. Dr. Christine M. Graebsch, Rudolf Grosser, Dr. Michael Haas, Dr. Gernot Hahn, Dr. Manfred Hammel, Prof. Dr. Jutta Hartmann, Prof. Dr. Carsten Homann, Prof. Gabriele Kawamura-Reindl, Prof. Dr. Denis Köhler, Prof. Dr. Michael Lindenberg, Rosmarie Priet, Prof. Dr. Ineke Pruin, Prof. em. Dr. Klaus Riekenbrauk, Prof. em. Dr. Bernd-Rüdeger Sonnen, Prof. Dr. Heino Stöver, Stefan Thier, Prof. Dr. Thomas Trenczek, M.A., Dr. Jonas Weber, LL.M., Frank Winter, Prof. em. Dr. Dieter Zimmermann

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Intersektionalität: Geschichte, Theorie und Praxis
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Intersektionalität: Einführung in ein nützliches Konzept Was ist Intersektionalität und wofür lässt sich das Konzept nutzen? Dieses Lehrbuch bietet eine fundierte, verständliche Einführung in das Thema samt Praxis- und Forschungsbezug. Es wird dargestellt, wie sich das Konzept entwickelt hat, wie man damit soziale Ungleichheit analysieren und bearbeiten kann und es wird mithilfe praxisbezogener Umsetzungsbeispiele gezeigt, welche Chancen und Herausforderungen der intersektionalen Ansatz bietet. Das Lehrbuch Intersektionalität richtet sich in erster Linie an Studierende der Sozialen Arbeit und der Erziehungswissenschaft, aufgrund der Fragen nach Macht und Sozialer Ungleichheit ist es aber ebenfalls für Studierende der Sozialwissenschaften interessant. In diesem Band wird verständlich gezeigt, wie das Konzept Intersektionalität für die pädagogische und sozialarbeiterische Praxis nutzbar gemacht werden kann. Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Apple, Libri, Thalia) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Familienrat in der Praxis - ein Leitfaden
€ 11.80 *
ggf. zzgl. Versand

Der bewährte Leitfaden in erweiterter und aktualisierter Neuauflage! Er bietet einen unkomplizierten Einstieg in die Idee und die Anwendung des Familienrats. Voraussetzungen, Anforderungen und Stolpersteine werden lösungsorientiert dargestellt; Fallbeispiele, Checklisten und Argumentationshilfen erleichtern die Umsetzung in die Praxis. Damit ist der Leitfaden ein wertvolles Hilfsmittel für alle Fachkräfte der Sozialen Arbeit, die den Familienrat erfolgreich anwenden wollen. Family Group Conferencing (dt. Familienrat) ist ein Verfahren zur Hilfeplanung, das die Interessen und Lösungskompetenzen von Familien in den Vordergrund stellt. Es wird international bereits vielerorts standardisiert eingesetzt und bringt - wie Studien belegen - äußerst wirksame und nachhaltige Hilfen hervor. Diese beruhen auf einer kooperativen und wertschätzenden Beziehung zwischen privaten Netzwerken und professionellen Organisationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Case Management in Theorie und Praxis
€ 36.95 *
ggf. zzgl. Versand

Auch in Deutschland genießt Case Management wachsende Popularität. Es gilt als Antwort auf Probleme, mit denen sich alle modernen Sozial- und Gesundheitssysteme konfrontiert sehen. Hierzu zählen mangelnde Integration und Kontinuität ebenso wie unzureichende Patienten- und Ergebnisorientierung. Case Management reagiert auf diese Herausforderungen auf der Ebene des direkten Versorgungsgeschehens und ausgerichtet auf einen individuellen Fall. Es überbrückt die Grenzen von Organisationen und Professionen und richtet die Akteure auf einen gemeinsamen Fokus aus: den Patienten bzw. Klienten und sein soziales Umfeld.Die Beiträge dieses Buches vermitteln einen Einblick in Theorie und Praxis von Case Management in den USA, einigen europäischen Nachbarländern und Deutschland. Es wird eine Brücke geschlagen zwischen Ländern mit langjährigen Erfahrungen und solchen, die sich noch in einem experimentellen Stadium befinden. Zugleich wird die Case-Management-Diskussion im deutschsprachigen Raum um wichtige inhaltliche Aspekte erweitert, z.B.:klinische Dimensionen von Case Management,Case Management bei speziellen Patientengruppen,pflegerisches Case Management,die Perspektive der Patienten,methodische Weiterentwicklungen (z.B. Pathway Management, CareMaps® etc.).Die Auseinandersetzung mit Case Management - dies wird in dem Buch deutlich - bietet innovative Lösungsansätze für aktuelle Versorgungsprobleme, zahlreiche Ideen zur Optimierung des Versorgungshandelns und nicht zuletzt interessante Perspektiven für die weitere Professionalisierung von Pflege, Medizin und Sozialarbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Inklusion und Ästhetische Praxis in der Soziale...
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dieser facettenreiche Sammelband bietet einen Überblick inklusiver Arbeitsansätze und Praxisprojekte Sozialer Arbeit in den Bereichen Kunst, Musik, Sprache, Medien und Theater. Ästhetische Praxis in der Sozialen Arbeit verfügt über eine lange Tradition, künstlerische Medien zeichnen sich durch niedrigschwellige, häufig nicht sprachgebundene Zugänge aus. Berufsfelder der Sozialpädagogik und Sozialarbeit werden von heterogenen Gruppen geprägt, lebenswelt- und situationsbezogene Angebote sind deshalb die Regel. So liegt es nahe, sich der in Theorie und Praxis Sozialer Arbeit angelegten Debatte um Inklusion von dieser Seite zu nähern. Lehrende aus dem Sozialwesen ermöglichen einen handlungsorientierten Blick in die Berufspraxis sozialer Arbeitsfelder und geben Anregungen für eine - von einem weit gefassten Inklusionsbegriff ausgehende - Beschäftigung mit der Thematik.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot