Angebote zu "Exklusion" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Bosch, Aida: Konsum und Exklusion
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Konsum und Exklusion, Titelzusatz: Eine Kultursoziologie der Dinge, Autor: Bosch, Aida, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Armut // Prekariat // Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Soziologie // Gesellschaft // Theorie // Philosophie // Wissenschaften // Soziale Mobilität // Armut und Prekariat, Rubrik: Soziologie, Seiten: 504, Abbildungen: zahlreiche farbige Abbildungen, Reihe: Kultur und soziale Praxis, Gewicht: 754 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Neue alte Rassismen?
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Neue alte Rassismen?, Titelzusatz: Differenz und Exklusion in Europa nach 1989, Redaktion: Drews-Sylla, Gesine // Makarska, Renata, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesellschaft // Politik // Staat // Zeitgeschichte // Kultur // Multikulturell // Soziologie // Deutschland // Europa // Wirtschaft // Technik // Verkehr // Protest // Protestbewegung // Politischer Aktivismus, Rubrik: Soziologie, Seiten: 330, Reihe: Kultur und soziale Praxis, Gewicht: 512 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Konsum und Exklusion
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Konsum und Exklusion ab 33.8 € als Taschenbuch: Eine Kultursoziologie der Dinge Kultur und soziale Praxis. 2. unveränderte Auflage 2011. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Migration   Integration   Exklusion - Eine ande...
70,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein weit verbreitetes gesellschaftliches Narrativ, das europaweit gerne bemüht wird, schreibt dem Fußball integrative Wirkungen zu. Zugleich können sich in der alltäglichen Praxis auch Ausgrenzungseffekte ergeben. Viele Beobachter machen dies gern an "Ausländervereinen" fest, die oftmals eher als fußballerische "Parallelgesellschaften" denn als positive Beispiele für gelungene Integration gelten.Die Beiträge des Bandes beleuchten das Spannungsfeld von Integration und Exklusion im Fußballsport in einer interdisziplinären, international vergleichenden Perspektive und erlauben eine zeitgeschichtliche Perspektivierung eines bislang in der Forschung unzureichend beachteten Themas. Zudem liefert der Sammelband damit einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung der meistens unter alarmistischen Vorzeichen geführten Diskussionen über die Rolle des Fußballs für die soziale Kohäsion von Menschen mit Migrationshintergrund.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Migration   Integration   Exklusion - Eine ande...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein weit verbreitetes gesellschaftliches Narrativ, das europaweit gerne bemüht wird, schreibt dem Fußball integrative Wirkungen zu. Zugleich können sich in der alltäglichen Praxis auch Ausgrenzungseffekte ergeben. Viele Beobachter machen dies gern an "Ausländervereinen" fest, die oftmals eher als fußballerische "Parallelgesellschaften" denn als positive Beispiele für gelungene Integration gelten.Die Beiträge des Bandes beleuchten das Spannungsfeld von Integration und Exklusion im Fußballsport in einer interdisziplinären, international vergleichenden Perspektive und erlauben eine zeitgeschichtliche Perspektivierung eines bislang in der Forschung unzureichend beachteten Themas. Zudem liefert der Sammelband damit einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung der meistens unter alarmistischen Vorzeichen geführten Diskussionen über die Rolle des Fußballs für die soziale Kohäsion von Menschen mit Migrationshintergrund.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Konsum und Exklusion
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Konsum und Exklusion ab 33.8 EURO Eine Kultursoziologie der Dinge Kultur und soziale Praxis. 2. unveränderte Auflage 2011

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Wegsperren oder einschließen?
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Schwerstkriminelle gehören für immer weggesperrt!" Diese Aussage kann man immer wieder und, wie es scheint, immer öfter hören - in Zeitungen, an Stammtischen, ja sogar in Reden von PolitikerInnen. Eine derartige Forderung sieht den Sinn der Freiheitsstrafe offenkundig in der gesellschaftlichen Exklusion von Menschen. Dieser Position stehen aber seit den 1970er Jahren eine Straftheorie und -praxis entgegen, die das Ziel von Strafe in der Reintegration der TäterInnen sehen: Menschen werden aus der Gesellschaft ausgeschlossen, um ihnen schrittweise die soziale Integration bzw. Inklusion zu ermöglichen. Inwiefern kann aber die Praxis des Strafvollzugs das Einschließen in die Gesellschaft überhaupt fördern? Welche Inklusions- und Exklusionsprozesse laufen im Mikrosystem Gefängnis selbst ab? Und was ist daraus für die Straftheorie und Strafpraxis zu folgern?

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Medienbildung für alle
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesellschaftliche Teilhabe und Bildungschancen sind heute eng mit digitaler Kommunikation und vielfältigen Medienerfahrungen verknüpft. Neben zahlreichen auch neuen Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Partizipation geht mit dieser Entwicklung gleichzeitig die Gefahr einer Exklusion einher. So haben längst nicht alle Menschen Zugang zu den digitalen Medienwelten und sind die Optionen zur Medienbildung nach wie vor ungleich verteilt. Menschen bringen zudem sehr unterschiedliche Medienerfahrungen mit. Das Medienhandeln erfährt - je nach sozialem und kulturellem Kontext, Alter, Behinderung, Geschlecht usw. - sowohl eine individuelle als auch gesellschaftliche Bedeutung und kann damit soziale Ungleichheiten verstärken.Aus medienpädagogischer Perspektive stellt sich die Frage, wie der gesellschaftliche Prozess der Inklusion begleitet werden kann, um eine "Medienbildung für alle" zu gewährleisten und zu fördern. Welche theoretischen Perspektiven liefern eine Orientierung? Wie können verschiedene gesellschaftliche Bereiche und fachliche Disziplinen voneinander lernen? Welche empirischen Erkenntnisse liegen bereits vor? Wie inklusiv stellt sich die Gesellschaft bezogen auf die mediale Teilhabe dar? Und welche Ansätze und Methoden unterstützen die Forderung nach einer Medienbildung für alle?Der vorliegende 55. Band der GMK-Schriftenreihe zur Medienpädagogik liefert zu diesen Fragen Anregungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Bei den Beiträgen handelt es sich um theoretische, empirische und konzeptionelle Zugänge. Ziel ist es, die Reflexionsbasis und den Diskurs um neue Perspektiven zu bereichern. Weiterhin werden Ideen für die medienpädagogische Praxis vorgestellt. Der Band schließt mit dem Positionspapier der GMK zur "Medienbildung für alle: Medienbildung inklusiv gestalten!" und aktuellen daraus resultierenden Forderungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Migration Integration Exklusion - Eine andere d...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein weit verbreitetes gesellschaftliches Narrativ, das europaweit gerne bemüht wird, schreibt dem Fußball integrative Wirkungen zu. Zugleich können sich in der alltäglichen Praxis auch Ausgrenzungseffekte ergeben. Viele Beobachter machen dies gern an "Ausländervereinen" fest, die oftmals eher als fußballerische "Parallelgesellschaften" denn als positive Beispiele für gelungene Integration gelten.Die Beiträge des Bandes beleuchten das Spannungsfeld von Integration und Exklusion im Fußballsport in einer interdisziplinären, international vergleichenden Perspektive und erlauben eine zeitgeschichtliche Perspektivierung eines bislang in der Forschung unzureichend beachteten Themas. Zudem liefert der Sammelband damit einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung der meistens unter alarmistischen Vorzeichen geführten Diskussionen über die Rolle des Fußballs für die soziale Kohäsion von Menschen mit Migrationshintergrund.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot