Angebote zu "Rechts" (756.695 Treffer)

Der normative Druck des Faktischen: Technologis...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,00 € / in stock)

Der normative Druck des Faktischen: Technologische Herausforderungen des Rechts und seine Fundierung in sozialer Praxis:Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2016 in Bremen und im September 2017 in Regensburg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Der normative Druck des Faktischen: Technologis...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der normative Druck des Faktischen: Technologische Herausforderungen des Rechts und seine Fundierung in sozialer Praxis:Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2016 in Bremen und im September 2017 in Regensburg Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie (ARSP) - Beihefte. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Praxis des Presserechts
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses kompakte Werk vermittelt die Grundlagen des Presserechts besonders übersichtlich und anschaulich. Behandelt werden alle einschlägigen Aspekte, insbesondere die verfassungsrechtlichen Grundlagen, das Spannungsfeld zwischen Persönlichkeitsrecht und Meinungsäußerungs- bzw. Kunst und Wissenschaftsfreiheit, die zivil- und strafrechtlichen Haftungsfragen sowie die potentiellen Rechtsfolgen im Verletzungsfall. Neben systematischen Ausführungen bietet das Werk anhand von Formulierungsvorschlägen und Rechtsprechungsübersichten einen starken Praxisbezug. Zahlreiche Fall- und Rechtsprechungsbeispiele veranschaulichen die diffizilen Rechtsfragen. Vorteile auf einen Blick - Presserecht kompakt - übersichtlich und anschaulich dargestellt - mit vielen Beispielen aus der Rechtsprechung Zur Neuauflage In seiner 2. Auflage wird das Werk auf den Rechtsstand Januar 2019 gebracht und umfassend aktualisiert, insbesondere vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung der EGMR- und EuGH-Rechtsprechung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den komplexen Haftungsfragen, die aus der zunehmenden Nutzung digitaler und sozialer Medien erwachsen und zu denen der BGH in den vergangenen Jahren neue Ansprüche und Rechtsfolgen entwickelt hat. Zielgruppe Allen einschlägig tätigen Praktikern - Richtern, Rechtsanwälten, (Verlags-) Justitiaren sowie Publizisten und Journalisten - dient das Werk als Einstiegs- und Nachschlagewerk. Auch Studierende und Referendare nutzen es mit Gewinn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Jugendstrafrecht, Jugendhilferecht, Kriminologi...
22,00 €
Sale
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(22,00 € / in stock)

Jugendstrafrecht, Jugendhilferecht, Kriminologie:So gelingt Jugendhilfe im Strafverfahren, Handbuch für die Praxis Sozialer Arbeit Rainer Mollik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.05.2019
Zum Angebot
Praxiswissen Betreuungsrecht als Buch von
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxiswissen Betreuungsrecht:Für Ehrenamtliche, Familienangehörige und Bevollmächtigte Soziale Arbeit in Studium und Praxis. 2. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
WoGG - Das neue Wohngeldrecht als eBook Downloa...
19,95 €
Sale
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

WoGG - Das neue Wohngeldrecht:Leitfaden für Beratung, Betreuung und Fallbearbeitung in der sozialen Praxis, Mit WoGG und WoGV Uwe Kaspers, Thomas Knoche

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.05.2019
Zum Angebot
Mit Recht gegen Gewalt
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Praxisleitfaden zur Anwendung der UN-Menschenrechte ist unverzichtbares Mittel für alle Sozialarbeiter - Innen und andere BeraterInnen in Deutschland. Sie be - nötigen die Informationen, um die Chancen des UNMenschenrechtsschutzsystems für ihre KlientInnen zu erschließen. Besondere Berücksichtigung findet der Themenbereich ´´Gewalt gegen Frauen´´. Das Buch bietet einen umfassenden und in deutscher Sprache bislang einzigartigen Überblick über den Menschenrechtsrahmen der Vereinten Nationen: Die Wirkungsweise von UN-Konventionen wird ebenso erläutert wie die Arbeit der UN-ExpertInnen und -Fachausschüsse. Alle UN-Menschenrechtskonventionen werden bezüglich ihrer relevanten Inhalte für gewaltbetroffene Frauen vorgestellt. Die Autorin widmet sich, unterstützt von vielen aufschlussreichen Beispielen aus der Praxis, der Frage, wie die UN-Menschenrechtskonventionen ganz konkret handhabbar und nutzbar werden, wenn Sozialarbeit als Menschenrechtsprofession verstanden wird. So soll das Buch dazu beitragen, dass längerfristig auch das Thema Gewalt gegen Frauen vor den Vereinten Nationen verhandelt wird. Individuelle und strukturelle Veränderungen, die national bisher nicht durchsetzbar erscheinen, könnten dann möglich werden. Aus dem Inhalt: Einführungen UN Konventionen UN-Konventionen für von Gewalt betroffene Frauen Mögliche Verfahren Strategische Überlegungen Ausblick

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geänderte Tarifrecht sicher umsetzen Nach langen Verhandlungen wurden die Eingruppierungsregeln des noch ´´jungen´´ Tarifvertrags für den Sozial- und Erziehungsdienst weiter reformiert. Die Änderungen betreffen jedoch nicht alle Mitarbeiter gleichermaßen, so dass - anders als bei der Neueinführung - keine einheitlichen Überleitungsregeln vereinbart wurden. Das neue und alte Recht zu kennen, ist deshalb für Personalabteilungen und Arbeitnehmervertretungen gleichermaßen wichtig. Das Praxis-Handbuch Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst bietet einen aktualisierten Gesamteinstieg in alle Regelungen des TV SuE: das geänderte Eingruppierungsrecht der S-Entgeltgruppen die Überleitung in die neue Entgelttabelle die Umsetzung des Gesundheitsschutzes die Handlungsfelder für Arbeitgeber sowie Betriebs- und Personalräte

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Privatrecht in der polizeilichen Praxis
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch befasst sich mit polizeilichen Lagen, in denen Polizei-, Straf- und Privatrecht unmittelbar und gleichzeitig zur Anwendung kommen. Die Lagebewältigung ist dann nur durch gleich gute Kenntnis aller Rechtsgebiete möglich. In Fällen ohne privatrechtliche Komponente kann die Polizei unsichere Sachverhalte mit einem auf diese Fälle ausgelegten Standardrepertoire des Polizeirechts bewältigen. In Privatrechtsfällen muss sie zusätzlich das für sie und die Bürger im ersten Angriff selten eindeutig überschaubare Privatrechtssystem berücksichtigen. Schwerpunkt des Buches sind oft auftretende Situationen, in denen die Polizei mit Fragen des Privatrechts konfrontiert wird. Dabei erörtert der Verfasser, auf welche Rechtsgrundlagen zur Lagebewältigung zurückgegriffen werden kann, und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Die behandelten Themen umfassen: Trennungs- und Abstraktionsprinzip im deutschen Privatrecht Verkehrsunfälle Abschleppen im Privatgrundstücksbereich Privatrechtliche Rechtfertigungsgründe Werkvertrag und Werkunternehmerpfandrecht Mietrechtsfälle Fundsachen Familienrecht Bildaufnahmen Verfolgung Kreditierte Glücksspiele Zahl-Streits in Gaststätten Gewalt im sozialen Nahraum Abschließend behandelt der Autor die Pflichten und Haftungsregelungen der Polizeibeamten, die sich aus Amtspflichten und Amtshaftung, Strafrecht und Disziplinarrecht ergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot