Angebote zu "Sorgen" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Hartmann/G Körperdysmorphe Störung - Fortschrit...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.01.2019, Einband: Paperback, Titelzusatz: Fortschritte der Psychotherapie 72, Manuale für die Praxis, Auflage: 1/2019, Autor: Hartmann, Andrea S/Grocholewski, Anja/Buhlmann, Ulrike, Verlag: Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aufmerksamkeitsretraining // Aussehensbezogene Sorgen // Exposition // Hypochondrie // Imagery Rescripting // Kognitive Verhaltenstherapie // Körperdysmorphe Störung // Muskeldysmorphie // Psychische Störung // Scham // Somatoforme Störung // Soziale Angststörung // Suizidalität // Wahnhafte Störung // Wahrnehmungsretraining // Zwangsstörung, Produktform: Kartoniert, Umfang: VI, 73 S., Seiten: 73, Format: 0.6 x 24 x 16.5 cm, Gewicht: 194 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Care - Sorgen als sozialpolitische Aufgabe und ...
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Care - Sorgen als sozialpolitische Aufgabe und als soziale Praxis ab 7 € als pdf eBook: Ein Artikel aus dem Handbuch Soziale Arbeit 4. /5. Aufl.. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Care - Sorgen als sozialpolitische Aufgabe und ...
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Care - Sorgen als sozialpolitische Aufgabe und als soziale Praxis ab 7 € als pdf eBook: Ein Artikel aus der 6. Auflage des Handbuchs Soziale Arbeit - DOI10. 2378/ot6a. art020 - (ISBN des Handbuchs 978-3-497-02745-3 PDF ISBN 978-3-497-60435-7). 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Babysitter, 09112
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo :-) Mein Name ist Julia. Ich studiere sowohl Pädagogik an der TU Chemnitz als auch Soziale Arbeit an der IUBH. während letzeres noch in den Kinderschuhen steckt, bin ich mit meinem Pädagogikstudium im 6. Semester - also am Ende der Reise. Dadurch bringe ich durchaus eine Menge Theorie über Kinder und Jugendliche und über verschiedenste Erziehungsweisein und -theorien mit. Doch auch an Praxis mangelt es nicht. Diese habe ich in mehreren Kindergartenpraktika sammeln dürfen. Diese habe ich sowohl in konventionellen staatlichen Kindergärten als auch einem Waldorfkindegärten absolviert. Selbstverständlich bin ich kinderlieb und verspielt, halte mich aber auch strikt an Anweisungen und Regeln und sorge dafür, dass auch meine Schützlinge diese respektieren, indem ich sie kindgerecht und verständlich erläutere. Interessiert bin ich sowohl an gelegentlichen Betreuungsaufträgen, als auch an regelmäßigen, denn regelmäßige Aufträge stärken die Bindung zwischen Betreuuung und Kind und sorgen somit für familiäre Atmosphären. Wenn ich Ihr Interesse wecken konnte würde ich mich sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen und hoffe, dass wir uns schon bald kennenlernen können!

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Materialistische Staatskritik
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Staat - das ist schon eine merkwürdige Sache: Er soll für soziale Gerechtigkeit, sichere Renten und ein gutes Gesundheitssystem sorgen, gegen Nazis vorgehen und die Finanzmärkte bändigen. Zugleich bekommen wir täglich seine Gewalt zu spüren, sei es bei der Steuererklärung, auf der Demo oder im Sozialamt. Auch Theorie und Praxis der Linken in all ihren Facetten kreisen um den Staat. Das Spektrum reicht von der Idealisierung bis zur Dämonisierung, von der Übernahme des Staates bis zu seiner Abschaffung. In seiner Einführung arbeitet Moritz Zeiler die Ansätze materialistischer Staatskritik systematisch auf. Beginnend mit fragmentarischen Überlegungen bei Marx stellt er die klassischen Staatstheorien Lenins und der Sozialdemokratie vor. Ihnen gegenüber stehen die Hegemonietheorien Gramscis, Althussers und Poulantzas' sowie Versuche, den Zusammenhang von Staat und Warenform zu analysieren. Vor dem Hintergrund dieser Theorien zeichnet das Buch die linken Debatten über das Verhältnis von Staat und Imperialismus, Weltmarkt und Faschismus nach - geht aber auch auf libertäre Staatskritik, feministische und gendertheoretische Ansätze sowie aktuelle Herausforderungen ein.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Musikideen für Unterricht und Schulalltag
23,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles geht besser mit Musik!Musik schafft Bewegungsanlässe und kann den Schulalltag rhythmisieren. Dieser Band zeigt Ihnen, wie Sie Musik in unterschiedliche Fächer und Bereiche des Schulalltags über den Fachunterricht hinaus integrieren können, so wie es die Lehrpläne für die Grundschule verlangen.Vielfältige MusikideenDie Ideen für den Einsatz von Musik im Schulalltag sind schnell in der Praxis umsetzbar. Dafür sorgen klare Empfehlungen zur Jahrgangsstufe sowie Hinweise zu Vorbereitung und Durchführung und zur Weiterarbeit. Zum Teil ergänzen ideal abgestimmte Arbeitsblätter als Kopiervorlagen das Angebot.Lernen mit allen SinnenDurch die Musikideen erlauben Sie den Schülerinnen und Schülern fächerübergreifend ein Lernen mit allen Sinnen. Zudem erzeugt die Musik Freude und Wohlbefinden - nicht nur bei den Grundschulkindern. So wird auch das soziale Miteinander gestärkt und ästhetisches Erleben sowie sinnliches Wahrnehmen gefördert.Die Themen:- Rituale für den Schulalltag- Konzentrations- und Besinnungsübungen- Musikalische Elemente für verschiedene Fächer- Musik in Verbindung mit digitalen MedienDer Band enthält:- Musikideen mit Informationen zu Jahrgangsstufe, Hinweisen zur Vorbereitung und Durchführung, Weiterarbeit und Variation- eine Audio-CD mit einzelnen Musikstücken

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Materialistische Staatskritik
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Staat - das ist schon eine merkwürdige Sache: Er soll für soziale Gerechtigkeit, sichere Renten und ein gutes Gesundheitssystem sorgen, gegen Nazis vorgehen und die Finanzmärkte bändigen. Zugleich bekommen wir täglich seine Gewalt zu spüren, sei es bei der Steuererklärung, auf der Demo oder im Sozialamt. Auch Theorie und Praxis der Linken in all ihren Facetten kreisen um den Staat. Das Spektrum reicht von der Idealisierung bis zur Dämonisierung, von der Übernahme des Staates bis zu seiner Abschaffung. In seiner Einführung arbeitet Moritz Zeiler die Ansätze materialistischer Staatskritik systematisch auf. Beginnend mit fragmentarischen Überlegungen bei Marx stellt er die klassischen Staatstheorien Lenins und der Sozialdemokratie vor. Ihnen gegenüber stehen die Hegemonietheorien Gramscis, Althussers und Poulantzas' sowie Versuche, den Zusammenhang von Staat und Warenform zu analysieren. Vor dem Hintergrund dieser Theorien zeichnet das Buch die linken Debatten über das Verhältnis von Staat und Imperialismus, Weltmarkt und Faschismus nach - geht aber auch auf libertäre Staatskritik, feministische und gendertheoretische Ansätze sowie aktuelle Herausforderungen ein.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Musikideen für Unterricht und Schulalltag
23,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles geht besser mit Musik!Musik schafft Bewegungsanlässe und kann den Schulalltag rhythmisieren. Dieser Band zeigt Ihnen, wie Sie Musik in unterschiedliche Fächer und Bereiche des Schulalltags über den Fachunterricht hinaus integrieren können, so wie es die Lehrpläne für die Grundschule verlangen.Vielfältige MusikideenDie Ideen für den Einsatz von Musik im Schulalltag sind schnell in der Praxis umsetzbar. Dafür sorgen klare Empfehlungen zur Jahrgangsstufe sowie Hinweise zu Vorbereitung und Durchführung und zur Weiterarbeit. Zum Teil ergänzen ideal abgestimmte Arbeitsblätter als Kopiervorlagen das Angebot.Lernen mit allen SinnenDurch die Musikideen erlauben Sie den Schülerinnen und Schülern fächerübergreifend ein Lernen mit allen Sinnen. Zudem erzeugt die Musik Freude und Wohlbefinden - nicht nur bei den Grundschulkindern. So wird auch das soziale Miteinander gestärkt und ästhetisches Erleben sowie sinnliches Wahrnehmen gefördert.Die Themen:- Rituale für den Schulalltag- Konzentrations- und Besinnungsübungen- Musikalische Elemente für verschiedene Fächer- Musik in Verbindung mit digitalen MedienDer Band enthält:- Musikideen mit Informationen zu Jahrgangsstufe, Hinweisen zur Vorbereitung und Durchführung, Weiterarbeit und Variation- eine Audio-CD mit einzelnen Musikstücken

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Die Lügen des Islam
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Tag vergeht, an dem nicht von Integrationsschwierigkeiten muslimischer Neubürger in Deutschland und der gesamten westlichen Welt, von den Forderungen islamischer Verbände, von Gewalttaten muslimischer junger Männer die Rede ist. Sogar an die täglichen Nachrichten von islamistischen Terroranschlägen, Kriegen und Bürgerkriegen haben wir uns gewöhnt. - Dies alles, obwohl die Massenmedien noch immer bestrebt sind, bei Straftätern den überproportional häufigen muslimischen Hintergrund zu verschweigen.Und ebenso vergeht kein Tag, an dem wir nicht die immer gleichen Beschwichtigungsversuche hören und lesen: Muslime würden "diskriminiert"; Integrationsprobleme hätten soziale Ursachen; die deutsche Aufnahmegesellschaft hätte eine "Bringschuld" gegenüber Migranten; der Islam sei friedlich und würde nur von Terroristen und diktatorischen Politkern "missbraucht"; aufgrund unserer demographischen Entwicklung seien wir auf Einwanderung angewiesen; und wegen des Asylrechtes seien wir verpflichtet, jeden "Schutzsuchenden" aufzunehmen.Dennoch begreifen immer mehr Menschen, dass die zunehmende Islamisierung durch Einwanderung und falsche "Toleranz" gegenüber muslimischen Forderungen unsere Gesellschaft vor existenzielle Herausforderungen stellt. Zunehmend müssen wir unsere Lebensgewohnheiten an die Wünsche der Einwanderer anpassen; Frauen fürchten sich vor Übergriffen; manche Stadtviertel gelten für "Ungläubige" bereits als "No-Go-Areas", und es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis es auch bei uns zu Bürgerkriegen und Terroranschlägen mit Tausenden von Todesopfern kommt. Und am Horizont steht die Schreckensvision einer muslimisch beherrschten europäischen Gesellschaft in wenigen Jahrzehnten.Doch machen wir uns nicht vielleicht zu viel Sorgen? Schließlich lebt die Mehrzahl der Muslime friedlich und integriert. Und hatte das Christentum nicht auch seine Gewaltgeschichte? Warum sollte der Islam seine gewalttätig-fundamentalistischen Auswüchse nicht ebenso überwinden können?Die Antworten auf diese Fragen liefert Jonathan Harker in diesem Buch. Gestützt auf profunde Analysen der Originalquellen kommt er zu erschreckenden Ergebnissen:Der Islam erlaubt Lüge und Gewalt gegenüber "Ungläubigen".Der Islam fordert von seinen Anhängern den "Heiligen Krieg".Der Islam verlangt bedingungslosen Gehorsam.Der Islam regelt sämtliche Angelegenheiten des täglichen Lebens und verhindert dadurch Freiheit und individuelle Lebensführung.Der Islam ist intolerant gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen.Der Islam benachteiligt Frauen systematisch.Der Islam ist in freiheitliche, westliche Gesellschaften nicht integrierbar.Jede seiner Aussagen belegt der Autor anhand der entsprechenden Stellen im Koran oder anderen für Muslime verbindlichen "heiligen Schriften". Die Suren des Koran stellen in den meisten Fällen unmissverständliche Handlungsanweisungen dar; jeder kann sie nachlesen und die Interpretation des Autors hinterfragen.Akribisch überprüft der Autor Thesen und Schlagworte über den Islam auf ihren Wahrheitsgehalt, spannt den Bogen von der islamischen Theorie zur alltäglichen Praxis und beleuchtet die Situation der Menschenrechte in islamischen Ländern.Ausdrücklich verwahrt sich Jonathan Harker gegen pauschale Verunglimpfung von Menschen - auch die Muslime sind in seinen Augen Opfer der gewalttätigen Irrlehre eines pathologischen Fanatikers. Sein Buch ist eine fundierte, quellengestütze Aufklärung und ein leidenschaftliches Plädoyer für den Kampf um europäische Werte - gegen die Islamisierung unserer Heimat.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot