Angebote zu "Strafrecht" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Strafrecht und Soziale Arbeit: Die Einführung f...
54,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Gut Auflage, - leichte Beschädigungen; Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar; Versand BüchersendunStrafrecht und Soziale Arbeit: Die Einführung für Studium und Praxis Zustand: Gebraucht - Gut Einbandart: Broschi

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Strafrecht und Soziale Praxis
38,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In Ausbildung und Praxis der Sozialarbeit und Sozialpädagogik sind strafrechtliche Kenntnisse unerlässlich. Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sind vor allem in der Jugendgerichtshilfe und in der Bewährungshilfe, im Sozialdienst des Strafvollzugs und in Einrichtungen der Straffälligen- und Haftentlassenenhilfe professionell Beteiligte am Prozess der Bestrafung und der Resozialisierung. Das Buch enthält im ersten Teil die Rechtsgrundlagen des gesamten Strafrechts und behandelt im zweiten Teil die einzelnen Aufgabenfelder der Sozialarbeit. Es ist als Lehr-, Lern- und Arbeitsbuch für Ausbildung und Praxis angelegt und erfüllt zugleich die Anforderungen, die an ein Handbuch gestellt werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Strafrecht und Soziale Praxis
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Ausbildung und Praxis der Sozialarbeit und Sozialpädagogik sind strafrechtliche Kenntnisse unerlässlich. Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sind vor allem in der Jugendgerichtshilfe und in der Bewährungshilfe, im Sozialdienst des Strafvollzugs und in Einrichtungen der Straffälligen- und Haftentlassenenhilfe professionell Beteiligte am Prozess der Bestrafung und der Resozialisierung. Das Buch enthält im ersten Teil die Rechtsgrundlagen des gesamten Strafrechts und behandelt im zweiten Teil die einzelnen Aufgabenfelder der Sozialarbeit. Es ist als Lehr-, Lern- und Arbeitsbuch für Ausbildung und Praxis angelegt und erfüllt zugleich die Anforderungen, die an ein Handbuch gestellt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Recht für die Soziale Arbeit
90,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Recht für die Soziale Arbeit" wendet sich an Studierende und Berufstätige in der Sozialen Arbeit und stellt das wesentliche Rechtswissen kompakt und in Bezug auf die konkrete Praxis dar.Das Recht ist für Fachleute Grundlage und Instrument, Ressource und Schranke zugleich. Das vorliegende Grundlagenwerkversteht sich als Einführung. Es soll damit einerseits das Verständnis für wichtige rechtliche Institutionen und Verfahren geweckt werden. Andererseits werden für die Praxis besonders relevante Rechtsgebiete wie Vertragsrecht, Datenschutz, Ehe- und Familienrecht, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Sozialhilfe- und Sozialversicherungsrecht sowie Opferhilfe- und Strafrecht mit den für die Soziale Arbeit besonders bedeutsamen Schwerpunkten vorgestellt und kommentiert.Die Autor/innen sind erfahrene Rechtsdozierende an schweizerischen Fachhochschulen für Soziale Arbeit. Das Buch eignet sich daher vor allem als Unterrichtsgrundlage und für das unterrichtsbegleitende Selbststudium, aber auch als Nachschlagewerk für die Praxis.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Recht für die Soziale Arbeit
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Recht für die Soziale Arbeit" wendet sich an Studierende und Berufstätige in der Sozialen Arbeit und stellt das wesentliche Rechtswissen kompakt und in Bezug auf die konkrete Praxis dar.Das Recht ist für Fachleute Grundlage und Instrument, Ressource und Schranke zugleich. Das vorliegende Grundlagenwerkversteht sich als Einführung. Es soll damit einerseits das Verständnis für wichtige rechtliche Institutionen und Verfahren geweckt werden. Andererseits werden für die Praxis besonders relevante Rechtsgebiete wie Vertragsrecht, Datenschutz, Ehe- und Familienrecht, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Sozialhilfe- und Sozialversicherungsrecht sowie Opferhilfe- und Strafrecht mit den für die Soziale Arbeit besonders bedeutsamen Schwerpunkten vorgestellt und kommentiert.Die Autor/innen sind erfahrene Rechtsdozierende an schweizerischen Fachhochschulen für Soziale Arbeit. Das Buch eignet sich daher vor allem als Unterrichtsgrundlage und für das unterrichtsbegleitende Selbststudium, aber auch als Nachschlagewerk für die Praxis.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Jugendgerichtsgesetz (JGG), Handkommentar
90,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar JGGbringt die verschiedenen Verfahrensabläufe vom Ermittlungs- über das Hauptverfahren bis hin zum Jugendstrafvollzug in eine stringente Argumentationslinie unter Berücksichtigung aller wesentlichen, auch angrenzenden Rechtsgebiete (StPO, GVG, SGB VIII, Jugendstrafvollzugsrecht). Die aktuelle Neuauflageberücksichtigt alle gesetzlichen Neuerungen, insbesondere die zahlreichen Änderungen durchdas Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten ("Warnschussgesetz"),das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs,das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung unddie Änderungen zur Besetzung der großen Straf- und Jugendkammern. Besonders hilfreichsind die integrierten Antrags- und Beratungshinweise sowie konkrete Leistungsbeschreibungen für die soziale Arbeit.Die Praxis schätzt die Anwendungsnähe der Darstellung, die die notwendigen jugendkriminologischen Grundlagen der Persönlichkeitsbeurteilung von jungen Menschen vermittelt und die Normanwendungsrichtlinien der Praxis wie besondere jugendstrafrechtliche Instrumente (Anti-Gewalt-Training, Diversions-Richtlinien, JGG-Richtlinien) einbezieht. Das renommierte Herausgeber- und Autorenteam aus allen relevanten Berufszweigen gewährleistet die Rückführung der Erkenntnisse aus Psychologie, Soziologie und dem Haftanstaltsalltag in die juristische Anwendung des JGG:Gernot Blessing, OStA a.D., Leiter einer Jugendabteilung bei der StA Stuttgart Reinhold Buhr, Direktor des AG Bruchsal a.D. Dr. jur. Frank Czerner, Vertretungsprofessor für das Recht sozialer Dienstleistungen und Einrichtungen an der Univ. Kassel Dr. jur. Jörg Habetha, RA und FA für Strafrecht in Freiburg, Lehrbeauftragter an der Univ. des Saarlandes Hadmut Birgit Jung-Silberreis, Leitende Regierungsdirektorin, Leiterin der JVA Wiesbaden Mark Kern, RA in Lauda Königshofen Priv.-Doz. Dr. jur. Christian Laue, Priv.-Doz. am Institut für Kriminologie der Ruprecht-Karls-Univ. Heidelberg Dr. jur. Alexander Linke, Richter am LG Köln Prof. Dr. jur. Bernd-Dieter Meier, Univ.-Prof. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Direktor des Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Leibniz Univ. Hannover Prof. Dr. med. Dr. phil. Helmut Remschmidt, Univ.-Prof. (em.), Kinder-, Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Philipps Universität Marburg Prof. Dr. jur. Dieter Rössner, Univ.-Prof. i.R. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Philipps Universität Marburg, Rechtsanwalt in Tübingen Priv.-Doz. Dr. jur. Gerson Trüg, RA und FA für Strafrecht in Freiburg/Karlsruhe, Priv.-Doz. an der Eberhard Karls Univ. Tübingen Prof. Dr. jur. Torsten Verrel, Univ.-Prof. für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzugswissenschaft, Geschäftsführender Direktor des Kriminologischen Seminars der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Univ. Bonn Dr. Beate Weik, OStA, Abteilungsleiterin bei der StA Stuttgart Prof. Dr. jur. Rüdiger Wulf, Honorarprofessor der Eberhard Karls Univ. Tübingen, Ministerialrat - Referatsleiter "Vollzugsgestaltung" - in der Abteilung "Justizvollzug" im JuM Baden-Württemberg

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Jugendgerichtsgesetz (JGG), Handkommentar
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar JGGbringt die verschiedenen Verfahrensabläufe vom Ermittlungs- über das Hauptverfahren bis hin zum Jugendstrafvollzug in eine stringente Argumentationslinie unter Berücksichtigung aller wesentlichen, auch angrenzenden Rechtsgebiete (StPO, GVG, SGB VIII, Jugendstrafvollzugsrecht). Die aktuelle Neuauflageberücksichtigt alle gesetzlichen Neuerungen, insbesondere die zahlreichen Änderungen durchdas Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten ("Warnschussgesetz"),das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs,das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung unddie Änderungen zur Besetzung der großen Straf- und Jugendkammern. Besonders hilfreichsind die integrierten Antrags- und Beratungshinweise sowie konkrete Leistungsbeschreibungen für die soziale Arbeit.Die Praxis schätzt die Anwendungsnähe der Darstellung, die die notwendigen jugendkriminologischen Grundlagen der Persönlichkeitsbeurteilung von jungen Menschen vermittelt und die Normanwendungsrichtlinien der Praxis wie besondere jugendstrafrechtliche Instrumente (Anti-Gewalt-Training, Diversions-Richtlinien, JGG-Richtlinien) einbezieht. Das renommierte Herausgeber- und Autorenteam aus allen relevanten Berufszweigen gewährleistet die Rückführung der Erkenntnisse aus Psychologie, Soziologie und dem Haftanstaltsalltag in die juristische Anwendung des JGG:Gernot Blessing, OStA a.D., Leiter einer Jugendabteilung bei der StA Stuttgart Reinhold Buhr, Direktor des AG Bruchsal a.D. Dr. jur. Frank Czerner, Vertretungsprofessor für das Recht sozialer Dienstleistungen und Einrichtungen an der Univ. Kassel Dr. jur. Jörg Habetha, RA und FA für Strafrecht in Freiburg, Lehrbeauftragter an der Univ. des Saarlandes Hadmut Birgit Jung-Silberreis, Leitende Regierungsdirektorin, Leiterin der JVA Wiesbaden Mark Kern, RA in Lauda Königshofen Priv.-Doz. Dr. jur. Christian Laue, Priv.-Doz. am Institut für Kriminologie der Ruprecht-Karls-Univ. Heidelberg Dr. jur. Alexander Linke, Richter am LG Köln Prof. Dr. jur. Bernd-Dieter Meier, Univ.-Prof. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Direktor des Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Leibniz Univ. Hannover Prof. Dr. med. Dr. phil. Helmut Remschmidt, Univ.-Prof. (em.), Kinder-, Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Philipps Universität Marburg Prof. Dr. jur. Dieter Rössner, Univ.-Prof. i.R. für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Philipps Universität Marburg, Rechtsanwalt in Tübingen Priv.-Doz. Dr. jur. Gerson Trüg, RA und FA für Strafrecht in Freiburg/Karlsruhe, Priv.-Doz. an der Eberhard Karls Univ. Tübingen Prof. Dr. jur. Torsten Verrel, Univ.-Prof. für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzugswissenschaft, Geschäftsführender Direktor des Kriminologischen Seminars der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Univ. Bonn Dr. Beate Weik, OStA, Abteilungsleiterin bei der StA Stuttgart Prof. Dr. jur. Rüdiger Wulf, Honorarprofessor der Eberhard Karls Univ. Tübingen, Ministerialrat - Referatsleiter "Vollzugsgestaltung" - in der Abteilung "Justizvollzug" im JuM Baden-Württemberg

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Strafrecht für die Soziale Praxis
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Strafrecht für die Soziale Praxis ab 37 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Mollik, Rainer: Jugendstrafrecht, Jugendhilfere...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.03.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jugendstrafrecht, Jugendhilferecht, Kriminologie, Titelzusatz: So gelingt Jugendhilfe im Strafverfahren. Handbuch für die Praxis Sozialer Arbeit, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Mollik, Rainer, Verlag: Walhalla und Praetoria, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jugendstrafe // Jugendstrafrecht // Jugendstrafvollzug // Kriminologie // Jugendhilfe // Sozialarbeit // Jugendkriminalität // Kriminalität // Strafrecht // Soziale Arbeit // Deutschland, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 296, Gewicht: 435 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot