Angebote zu "Systemisches" (343.657 Treffer)

Das qualitative Interview: Zur Praxis interpret...
6,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Einführung in die Systemische Soziale Arbeit
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Systemisch? Na klar! In weiten Teilen der Sozialen Arbeit gilt es mittlerweile als Zeichen von Qualität, systemisch zu arbeiten, da die Systemische Soziale Arbeit viele Vorteile bieten kann. Die Systemische Soziale Arbeit verhilft mit ihrem ganz speziellen Ansatz zu mehr Klarheit bei komplexen Ausgangslagen und Zuständigkeiten. Sie ermöglicht mehr Sicherheit im Umgang mit vielfältigen Ansprüchen an die Soziale Arbeit. Dieses Buch führt in die Grundbegriffe systemischen Denkens und Handelns ein und verknüpft diese mit der Praxis der Sozialen Arbeit - die Systemische Soziale Arbeit und ihre Besonderheiten werden aufgezeigt. Fallbeispiele verdeutlichen die Systemische Soziale Arbeit und zeigen den Umgang mit verschiedenen Adressatengruppen, nicht nur mit Familie. Didaktisiert mit Schlüsselbegriffen, Fallbeispielen, Zusammenfassungen, Lernfragen und Infokästen! Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Soziale Arbeit: systemisch
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von den Grundannahmen über soziale Systeme entwirft Wolf Ritscher das Panorama einer systemisch orientierten Sozialen Arbeit unter Einschluss weiterer sozialarbeitswissenschaftlicher Theorien. Eingedenk gesellschaftlicher Kontexte Sozialer Arbeit und der systemischen Theorie entwickelt er Konzepte und Methoden, nicht ohne systemische Haltungen zu betonen, die als essentiell für einen gelungenen Hilfeprozess gelten. Im Weiteren werden Fallbeispiele aus der Jugendhilfe und der Gemeindepsychiatrie vorgestellt, die zeigen, wie hilfreich systemische Perspektiven für die Praxis sein können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Systemische Sozialarbeit
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Sozialarbeit? Was sind ihre Aufgaben, ihre Mittel, ihre Methoden? Auf diese Frage gibt das Lehrbuch Systemische Sozialarbeit Antwort, und zwar bezogen auf den Zentral bereich der Sozialarbeit: die Sozialberatung, d.h. die Sozialarbeit im einzelnen sozialen Problemfall. Gestützt auf seine langjährige, breitgefächerte Praxiserfahrung und in Auseinandersetzung mit der Fachliteratur beschreibt Peter Lüssi den Sozialarbeitsberuf differenziert und systematisch - stets darauf bedacht zu zeigen, was das eigenständige, spezifische Wesen der Sozialarbeit ausmacht. Grundlegend dabei ist das sozialsystemische Konzept. Es beherrscht in Lüssis Lehre nicht nur die Betrachtungsweise sozialer Probleme, sondern ebenso die sozialarbeiterische Problemlösungsmethodik. Hier wird explizit dargelegt, was ´´systemische Sozialarbeit´´ in der konkreten Handlungspraxis bedeutet. Daneben kommen auch zahlreiche andere, nicht systemische Gesichtspunkte zum Zuge, ohne die eine umfassende Sozialarbeitstheorie nicht denkbar wäre. Dieses Lehrbuch bleibt stets auf dem Boden der realen Praxis. Überall mit Beispielen aus dem sozialarbeiterischen Alltag durchsetzt, bietet es eine echte Praxistheorie - nützlich für alle Sozialarbeiter/innen, die ihren Beruf verstehen und erfolgreich ausüben möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Systemische Modelle für die Soziale Arbeit
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch leistet einen wichtigen Beitrag dazu, die Lücke zwischen Sozialer Arbeit einerseits und Systemtheorie andererseits zu verkleinern, indem es die Methoden und Handlungsorientierungen aus beiden Bereichen verknüpft. Es macht so die Grenzen zwischen Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Therapie und Beratung durchlässig und überwindbar. Die soziale Arbeit gewinnt durch diese Integration eine Vielzahl von Methoden; die Systemtherapie schärft den Blick für soziale Zusammenhänge über das konkrete Bezugssystem hinaus. Wolf Ritscher entwirft hilfreiche Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für Theorie und Praxis. In diesem Sinne ist dies ein Lehrbuch für alle, die sich mit der systemischen Arbeit im psychosozialen Feld befassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Prozessmanual. Dialogisch-systemische Kindeswoh...
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´Prozessmanual. Dialogisch-systemische Kindeswohlabklärung´´ - ist eine forschungsbasierte Wegleitung für einen kompletten Abklärungsprozess: von der Entgegennahme von Hinweisen auf Gefährdungen des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen bis zum Vorstellen der Abklärungsergebnisse bei der Familie; - bietet praxisbezogene Orientierung für das konkrete Vorgehen in Abklärungsprozessen; - definiert die für die Abklärung von Kindeswohlfragen relevanten Schlüsselprozesse; - enthält Vorschläge zum Vorgehen bei der Hilfeplanung; - ist für die Verwendung im freiwilligen und zivilrechtlichen Kindesschutz konzipiert; - kann mit anderen Verfahren, Methoden und Instrumenten kombiniert werden; - unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Sozialdiensten / Kinder- und Jugenddiensten und anderen im Kindesschutz tätigen Organisationen; - wurde in Zusammenarbeit von Praxis und Wissenschaft entwickelt und erprobt; - dient der Sicherung des Kindeswohls bereits während der Abklärung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Systemisch-psychodramatische Supervision in der...
20,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor sieht Supervision als einen notwendigen Bestandteil von Therapie, Beratung und sozialer Arbeit. Dabei geht er von seinen eigenen Erfahrungen als Supervisor im psychosozialen Feld aus. Er stellt ein Supervisionsmodell vor, das im Wechselspiel von persönlichen Erfahrungen und theoretischen Reflexionen gewonnen wurde. Das Buch gliedert sich in zwei große Teile: Entgegen der üblichen Vorgehensweise ist der erste Teil der Praxis vorbehalten. Zunächst stellt der Autor sein Supervisionsmodell vor, indem er theoretische und praktische Konzepte der systemischen Therapie und des Psychodramas integriert. Dieses wird anschließend durch sechs kommentierte Fallbeispiele illustriert. In ihnen wird die Anwendung darstellender Methoden wie Genogramm, Rollenspiel, Skulptur, Familienbrett, Arbeit mit dem leeren Stuhl und ihre Verknüpfung mit verbalen Methoden, z. B. dem zirkulären Fragen beschrieben. Im zweiten Teil wird die Hintergrundtheorie (Metatheorie) dieses Supervisionsmodells beschrieben. Der Autor stützt sich dabei auf grundlegende Konzepte der systemischen Therapie, die Rollentheorie und des von J. L. Moreno entwickelten Psychodramas. Im Anschluss daran werden Perspektiven für eine öko-systemische Theorie der psychosozialen Praxis entwickelt. Therapie, Beratung, Soziale Arbeit und darauf bezogene Supervision werden als Bestandteile eines integrativen Konzeptes verstanden, das der Autor als ´´psychosoziale Arbeit´´ bezeichnet. Dieses auf die professionelle Praxis bezogene Konzept erfordert zugleich eine theoretische Begründung. Mit Hilfe einer systemischdialektischen Erkenntnisperspektive werden gesellschaftstheoretische, erkenntnistheoretische und methodische Aspekte der ökosystemischen Theorie psychosozialer Praxis entwickelt. Systemtheorie, Systemtherapie/-beratung und Psychodrama werden dabei um gesellschaftskritische und anthropologische Fragestellungen erweitert. Damit erweist sich Supervision als Teil eines Ganzen, das es in jeder Supervision zu bedenken gilt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Qualitätsmanagementverfahren in der Sozialen Ar...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nadine Hahm untersucht vor dem Hintergrund der Debatte über Risiken und Chancen die Einführung von betriebswirtschaftlich orientierten Systemen des Qualitätsmanagements in Organisationen sozialer Arbeit. An einem konkreten Fallbeispiel beleuchtet sie die Schwierigkeiten, aber auch die positiven Aspekte einer Umsetzung in den organisatorischen und sozialen Arbeitsprozessen. Die Studie ist daher sowohl für die Wissenschaft als auch die Praxis aus den Bereichen der sozialen Arbeit, des Sozialmanagements und der Sozialpädagogik von Interesse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Problem- und Ressourcenanalyse in der Sozialen ...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundlage jeder Diagnostik ist das Beschreiben eines Sachverhaltes. Die Systemische Denkfigur ist ein Angebot an die Praxis, in Zusammenarbeit mit ihren Adressatinnen und Adressaten soziale Probleme als oft komplexe Sachverhalte bearbeitbar zu machen. Sie unterstützt das kooperative Zeichnen eines strukturierten Bildes über Problemlagen von Individuen und kleinen sozialen Systemen im Gegenstandsbereich Sozialer Arbeit. Ihr Gebrauch führt zu relevanten Aussagen über Fakten und lässt Wissenslücken rascher erkennen. Dieses gemeinsame Beschreiben ist der erste Schritt professionellen Handelns als Voraussetzung zur Realisierung der weiteren Handlungsphasen (erklären, Prognosen entwickeln, bewerten, Probleme und Ressourcen bestimmen, Ziele formulieren, Methoden und Mittel wählen, evaluieren). Der Beizug der Systemischen Denkfigur dient u.a. dem Erstellen eines nachvollziehbaren Befundes ´´Soziale Diagnose´´). Die begründete Wahl und integrative Nutzung spezieller Methoden bleiben bestehen. Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rita Sahle, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig (FH)

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot