Angebote zu "Vergessen" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Erinnern. Umschreiben. Vergessen.
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erinnern. Umschreiben. Vergessen., Titelzusatz: Die Stiftung des disziplinären Gedächtnisses als soziale Praxis, Redaktion: Rieger-Ladich, Markus // Amos, Karin // Rohstock, Anne, Verlag: Velbrueck GmbH // Velbrück, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erziehungswissenschaft // Pädagogik // Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Epistemologie // Erkenntnistheorie // Philosophie // Erkenntnis // Sozialeinrichtung // Bildungssystem // Bildungswesen // Fürsorge // Sozialwesen und soziale Dienste // Bildungssysteme und // strukturen // Epistemologie und Erkenntnistheorie, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 320, Gewicht: 463 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Buch - Leon und Jelena: Ein Name den Fisch  Kle...
3,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Im Aquarium in der blauen Gruppe gibt es einen neuen Fisch, und der braucht dringend einen Namen. Aber es ist gar nicht so einfach, einen zu finden, den alle mögen. Adil und Esma schauen Leon zu, wie er die Fische füttert, und flüstern miteinander. Sie sind neu im Kindergarten und sprechen noch nicht gut Deutsch. Und immer tragen sie ihre Jacken mit sich rum. Als Badu Adils Jacke zur Seite legen will, um näher an das Buch mit dem Bild vom Schleierfisch zu rücken, gibt es beinahe Streit. Die Erzieherin Anja meint, dass Adil auf dem langen Weg von Syrien nach Deutschland lernen musste, immer gut auf seine Jacke aufzupassen. Schließlich erfahren die Kinder, dass das Wort "Samak", das Adil und Esma dauernd sagen, das arabische Wort für Fisch ist, und sie beschließen, dass der neue Fisch Samaki heißen soll. Als Adil und Esma dann die Fische füttern dürfen, weil sie ja den Namen gefunden haben, vergessen die beiden sogar, ihre Jacken zu bewachen.Hansen, RüdigerRüdiger Hansen ist freiberuflich in der Fort- und Weiterbildung tätig. Er ist Gründungsmitglied des Instituts für Partizipation und Bildung e.V., hat langjährige Praxis in der pädagogischen Arbeit sowie der Fachberatung in Kindertageseinrichtungen. Arbeitsschwerpunkte: Partizipation und Bildung in Kindertageseinrichtungen, Planungsbeteiligung von Kindern.Knauer, RaingardRaingard Knauer ist Professorin für Pädagogik, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik an der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit. Sie ist Gründungsmitglied des Instituts für Partizipation und Bildung e.V. Arbeitsschwerpunkte: Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen, Partizipation von Kindern und Jugendlichen, Konzepte hochschulischer Bildung.

Anbieter: myToys
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Strunz, Ulrich: 77 Tipps für ein gesundes Gehirn
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.04.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 77 Tipps für ein gesundes Gehirn, Titelzusatz: Schneller denken, weniger vergessen, Krankheiten vorbeugen - So bleibt Ihr Hirn forever young - Mit Praxis-Tipps und Selbst-Checks, Autor: Strunz, Ulrich, Verlag: Heyne Taschenbuch // Heyne, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Alzheimer Krankheit // Demenz // Stressbewältigung // Meditation // allgemein // Alzheimer und Demenz // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Umgang mit Depressionen und anderen Gehfühlsstörungen // Umgang mit Aufmerksamkeitsdefizit // Hyperaktivitätsstörung // ADHS // Komplementäre Therapien // Heilverfahren und Gesundheit // Körper und Geist: Meditation und Visualisierung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Angststörung // Depression und Selbstverletzung, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Allgemeines, Lexika, Seiten: 224, Abbildungen: durchg. 2c, Herkunft: SLOWENIEN (SI), Gewicht: 430 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Erinnern. Umschreiben. Vergessen.
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erinnern. Umschreiben. Vergessen. ab 39.9 € als Taschenbuch: Die Stiftung des disziplinären Gedächtnisses als soziale Praxis. 1. Auflage 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Tricky Teens
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

"Endlich etwas Strukturiertes für Jugendliche mit AD(H)S!", "So praxisnah und humorvoll", "Es ist alles so anwendbar. Ich möchte sofort loslegen." Das sind einige Rückmeldungen von SeminarteilnehmerInnen, die sich zu Tricky Teens-TrainerInnen fortbilden.Das Buch bietet ein in der Praxis erprobtes genau strukturiertes Trainingsprogramm für die Arbeit mit Jugendlichen mit AD(H)S.Leitgedanken des Konzeptes sind, den Wunsch der Jugendlichen nach Selbstständigkeit ernst zu nehmen, sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken, sie schulisch zu unterstützen, den Spaß beim Training nicht zu vergessen und den Eltern Anregungen für einen entspannteren Umgang mit ihren Kindern zu geben. Die Interventionen stützen sich auf eine große Bandbreite von systemischen und lösungsorientierten Methoden, die durch die klare Struktur geschickt mit verhaltenstherapeutischen Verfahren verknüpft sind.Jede der insgesamt 13 Trainingseinheiten hat eine klare Dreiteilung:- Soziale Kompetenz fördern, z.B. Zuhören, Bedeutung von Freundschaften, Kritik üben und annehmen, Gespräche mit Lehrkräften führen, Umgang mit Frustration und Ärger sowie mit Konflikten unter Jugendlichen- Tipps und Tricks für die Schule und das Lernen z.B. zu Motivation, Zeitmanagement, Vokabeln lernen, Referate strukturieren und präsentieren, Mappenführung, Rechtschreibung, Verbesserung der Merkfähigkeit- Verblüffende Tricks (Zaubern) z.B. Knotentricks, Kartentricks etc.Mit diesem Buch kann sofort losgelegt werden. Die beiliegende CD enthält alle Arbeitsmaterialien und erleichtert die Umsetzung.Es kann sowohl das Gesamtkonzept genutzt werden, oder es können auch einzelne Sequenzen in die unterschiedlichste Arbeit mit Jugendlichen integriert werden. In jedem Fall werden viele Anregungen und Interventionen in diesem Buch die therapeutische und pädagogische Praxis mit allen Jugendlichen bereichern.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Tricky Teens
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Endlich etwas Strukturiertes für Jugendliche mit AD(H)S!", "So praxisnah und humorvoll", "Es ist alles so anwendbar. Ich möchte sofort loslegen." Das sind einige Rückmeldungen von SeminarteilnehmerInnen, die sich zu Tricky Teens-TrainerInnen fortbilden.Das Buch bietet ein in der Praxis erprobtes genau strukturiertes Trainingsprogramm für die Arbeit mit Jugendlichen mit AD(H)S.Leitgedanken des Konzeptes sind, den Wunsch der Jugendlichen nach Selbstständigkeit ernst zu nehmen, sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken, sie schulisch zu unterstützen, den Spaß beim Training nicht zu vergessen und den Eltern Anregungen für einen entspannteren Umgang mit ihren Kindern zu geben. Die Interventionen stützen sich auf eine große Bandbreite von systemischen und lösungsorientierten Methoden, die durch die klare Struktur geschickt mit verhaltenstherapeutischen Verfahren verknüpft sind.Jede der insgesamt 13 Trainingseinheiten hat eine klare Dreiteilung:- Soziale Kompetenz fördern, z.B. Zuhören, Bedeutung von Freundschaften, Kritik üben und annehmen, Gespräche mit Lehrkräften führen, Umgang mit Frustration und Ärger sowie mit Konflikten unter Jugendlichen- Tipps und Tricks für die Schule und das Lernen z.B. zu Motivation, Zeitmanagement, Vokabeln lernen, Referate strukturieren und präsentieren, Mappenführung, Rechtschreibung, Verbesserung der Merkfähigkeit- Verblüffende Tricks (Zaubern) z.B. Knotentricks, Kartentricks etc.Mit diesem Buch kann sofort losgelegt werden. Die beiliegende CD enthält alle Arbeitsmaterialien und erleichtert die Umsetzung.Es kann sowohl das Gesamtkonzept genutzt werden, oder es können auch einzelne Sequenzen in die unterschiedlichste Arbeit mit Jugendlichen integriert werden. In jedem Fall werden viele Anregungen und Interventionen in diesem Buch die therapeutische und pädagogische Praxis mit allen Jugendlichen bereichern.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Alle, nicht jeder
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum kann man bereits wenige Tage vor einer Bundestagswahl auf ein bis zwei Prozent genau voraussagen, wie die Bevölkerung wählen wird? Wie ist es möglich, wenige hundert Menschen zu befragen und daraus zu schließen, wie 80 Millionen Deutsche denken? Dieses Buch beschreibt gründlich und dennoch leicht verständlich, wie eine Repräsentativumfrage entsteht. Schritt für Schritt wird anhand von echten Beispielen aus der Praxis erläutert, welche Logik hinter den Umfragen steckt, wie die Befragten ausgewählt werden, wie man die richtigen Fragen stellt und die Ergebnisse auswertet. Alle, nicht jeder zeigt, wie die angeblichen "Geheimrezepte" der Demoskopen funktionieren und wie man gute, verlässliche Umfragen von schlechten unterscheiden kann. Für die vierte Auflage wurde der Text gründlich überarbeitet und unter Berücksichtigung der neuesten Kommunikationstechniken aktualisiert.Allein mit der Beobachtungsgabe können wir die soziale Wi- lichkeit nicht wahrnehmen. Wir müssen uns mit Geräten aus- sten, die unsere natürlichen Fähigkeiten verstärken, so wie es für die Beobachtung der Natur längst geschehen ist. Umfragen sind ein solches Hilfsmittel, seit dem Ende des 18. Jahrhunderts mühsam methodisch entwickelt, mit eigen- tigen Verzögerungen, gegen beharrliche Widerstände. "Die empirische Tradition der Erforschung von Meinungen und Einstellungen begann - recht bescheiden - in Deutschland", schrieb der Pionier der modernen Sozialforschung Paul 1 Lazarsfeld. Aber die Tradition der deutschen Umfragen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts war völlig abgerissen und so gut wie vergessen, als nach 1945 Bevölkerungsumfragen in Deutschland wieder aufkamen. Man hielt sie für eine ameri- nische Erfindung. Das neue Beobachtungsinstrument wurde kaum mit Freude begrüßt, nicht als Fortschritt menschlicher Erkenntnismögli- keiten gepriesen. Es weckte Unbehagen. Man wundertesich, warum plötzlich überall Umfrageergebnisse erschienen, in Z- tungen und im Rundfunk, in den politischen Reden ebenso wie in den Geschäftspapieren der Firmen. Zeitweise dachte man, es sei eine Mode. Heute sind Umfragen aus dem politischen und dem Wi- schaftsleben und aus vielen anderen Bereichen nicht mehr w- zudenken. Doch das Mißtrauen in der Öffentlichkeit ist gebl- ben.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Alle, nicht jeder
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum kann man bereits wenige Tage vor einer Bundestagswahl auf ein bis zwei Prozent genau voraussagen, wie die Bevölkerung wählen wird? Wie ist es möglich, wenige hundert Menschen zu befragen und daraus zu schließen, wie 80 Millionen Deutsche denken? Dieses Buch beschreibt gründlich und dennoch leicht verständlich, wie eine Repräsentativumfrage entsteht. Schritt für Schritt wird anhand von echten Beispielen aus der Praxis erläutert, welche Logik hinter den Umfragen steckt, wie die Befragten ausgewählt werden, wie man die richtigen Fragen stellt und die Ergebnisse auswertet. Alle, nicht jeder zeigt, wie die angeblichen "Geheimrezepte" der Demoskopen funktionieren und wie man gute, verlässliche Umfragen von schlechten unterscheiden kann. Für die vierte Auflage wurde der Text gründlich überarbeitet und unter Berücksichtigung der neuesten Kommunikationstechniken aktualisiert.Allein mit der Beobachtungsgabe können wir die soziale Wi- lichkeit nicht wahrnehmen. Wir müssen uns mit Geräten aus- sten, die unsere natürlichen Fähigkeiten verstärken, so wie es für die Beobachtung der Natur längst geschehen ist. Umfragen sind ein solches Hilfsmittel, seit dem Ende des 18. Jahrhunderts mühsam methodisch entwickelt, mit eigen- tigen Verzögerungen, gegen beharrliche Widerstände. "Die empirische Tradition der Erforschung von Meinungen und Einstellungen begann - recht bescheiden - in Deutschland", schrieb der Pionier der modernen Sozialforschung Paul 1 Lazarsfeld. Aber die Tradition der deutschen Umfragen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts war völlig abgerissen und so gut wie vergessen, als nach 1945 Bevölkerungsumfragen in Deutschland wieder aufkamen. Man hielt sie für eine ameri- nische Erfindung. Das neue Beobachtungsinstrument wurde kaum mit Freude begrüßt, nicht als Fortschritt menschlicher Erkenntnismögli- keiten gepriesen. Es weckte Unbehagen. Man wundertesich, warum plötzlich überall Umfrageergebnisse erschienen, in Z- tungen und im Rundfunk, in den politischen Reden ebenso wie in den Geschäftspapieren der Firmen. Zeitweise dachte man, es sei eine Mode. Heute sind Umfragen aus dem politischen und dem Wi- schaftsleben und aus vielen anderen Bereichen nicht mehr w- zudenken. Doch das Mißtrauen in der Öffentlichkeit ist gebl- ben.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Erinnern. Umschreiben. Vergessen.
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erinnern. Umschreiben. Vergessen. ab 39.9 EURO Die Stiftung des disziplinären Gedächtnisses als soziale Praxis. 1. Auflage 2019

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot