Angebote zu "Vergessen" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Soziale Arbeit - eine Menschenrechtsprofession
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Fokus dieser Arbeit steht das Anliegen, den Diskurs um die Menschenrechte in der Sozialen Arbeit von der Meta-Ebene auf die Ebene der Praxis zu bringen. Was braucht es oder woran mangelt es der Sozialen Arbeit, um ihrem Auftrag eine Menschenrechtsprofession zu sein gerecht zu werden. Es wird bereits jetzt klar, dass die Antwort Vielschichtig ausfallen muss. Der Hauptgedanke der Arbeit ist es, einen Archimedischen Punkt für die Soziale Arbeit zu finden. Einen festen Punkt, an dem Sozialarbeiter/innen sich orientieren können. Die Arbeit stellt die Menschenrechte als diesen Punkt dar. Dieser kann Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen als Referenzpunkt dienen, um einer Instrumentalisierung oder Ökonomisierung entgegen zu wirken und der Wahrung und Förderung der Rechte aller Klienten dienen. Doch trotz alle dem sollte niemals die Gefahr der Anmaßung oder des Machtmissbrauchs vergessen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Defining Social Services in Europe
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Soziale Dienste sind mehr als nur kaufbare Waren, während von Politikern oft der Eindruck geweckt wird, sie müssen den gleichen Kriterien folgen, wie man sie beim Kauf eines Schrankes oder beim Gang zur Autowerkstatt anlegt. In der europäischen Diskussion hierüber wird allerdings über dem Streit von kniffligen Rechtsfragen leicht vergessen, den Besonderheiten sozialer Dienste - z.B. dass sie auch dem Allgemeinen Interesse dienen - Beachtung zu schenken.Die Beiträge des Bandes untersuchen von verschiedenen Seiten die Tatsache, dass solche Dienste nicht nur hilfebedürftigen Individuen zugute kommen, sondern auch der jeweiligen Gesellschaft. Dabei werden sowohl Gesichtspunkte aus der Praxis als auch theoretische Aspekte aus der EU-Debatte zusammengeführt.Peter Herrmann ist Senior Research Fellow an der Universität in Cork und Direktor des unabhängigen Forschungsinstituts European Social, Organisational and Science Consultancy (ESOSC) in Irland.Albert Brandstätter war Generalsekretär der Eurodiaconia in Brüssel und ist nunmehr Geschäftsführer der Lebenshilfe Österreich.Cathal O"Connell ist Senior Lecturer für Sozialpolitik an der Universität in Cork, Irland.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Living Together
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur aktuellen Kritik an der modernen Politik gehören die Debatten über die heutigen Probleme der Demokratie, der politischen Partizipation, der Öffentlichkeit, des Pluralismus, des Geschlechts, der Ökologie und der Freiheit, um nur einige zu nennen. Es darf aber nicht vergessen werden, dass die Probleme des Zusammenlebens zunächst die Überwindung der Sichtweise von Politik als einem Akt zwischen Individuen, Nationen, Institutionen und politischen Ideologien erfordert. Tatsächlich ist das Problem des Zusammenlebens eine Frage des Zusammenlebens mit den anderen, mit dem Staat und den Institutionen, mit Tieren und Natur, mit Kunst und Kulturen. Diese politische Dimension manifestiert sich auch in jedem Element des praktischen Lebens und macht es notwendig, Geschlecht, Behindertenrechte, Natur und Ökologie, Tiere, soziale Medien, Fragen der kulturellen, intellektuellen und künstlerischen Freiheit in der Praxis und Politik des Zusammenlebens zu berücksichtigen. Deshalb hat das Zusammenleben nicht nur eine zwischenmenschliche Sphäre. Der Band beschäftigt sich in 13 Kapiteln mit verschiedenen Dimensionen des Zusammenlebens.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Gedächtnistraining
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Fachbuch zum Konzipieren von Gedächtnistrainings Praxisorientiert Dieses Handbuch ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk: Es ist geschrieben für Fachleute im Bildungs- Gesundheits- und Sozialwesen, die in ihrer Praxis mit Menschen arbeiten, deren kognitive, emotionale und soziale Kompetenzen sie fördern wollen. Aktueller wissenschaftlicher Stand Es vermittelt – auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft – Grundlagen zu Gehirn, Gedächtnis, Lernstrategien, Biografiearbeit, Bewegung. Die Autoren sind bekannte Wissenschaftler und Fachleute der Gedächtnistrainingsverbände aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Zielgruppenspezifisch Leser finden einen hilfreichen Überblick zu Planung und Evaluation von Gedächtnistrainings – aufbereitet für die Arbeit mit Erwachsenen, Senioren, Kindern und Jugendlichen (z.B. Selbstlernkompetenzen aktivieren, Selbstwertgefühl unterstützen, Optimieren der Aufmerksamkeit). Bedürfnisorientiert Auch für besondere Bedürfnisse, wie z.B. bei Demenz, Hirnverletzungen, psychischen Erkrankungen oder Sehbehinderung, werden Anwendungen anschaulich illustriert. Ein Buch, das Sie als Experte nicht mehr vergessen werden

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Religionen und gesellschaftlicher Wandel in China
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die im Prozess der Wirtschafts- und Informationsglobalisierung sich drastisch wandelnde kulturelle Landschaft war sicherlich einer der Gründe für die intensivierte Selbstreflexion und Diskussion um Neuorientierung(en) der Germanistik, durch die die jüngste fachliche Entwicklung sowohl innerhalb als auch ausserhalb Europas jeweils mit unterschiedlichen Akzentuierungen stark geprägt worden ist. Auch im Rahmen der Asiatischen Germanistentagungen, die seit dem ersten Treffen 1991 in Berlin bereits eine zwanzigjährige Geschichte haben, ist diese Thematik unter verschiedenen Aspekten aufgegriffen worden.Die Asiatische Germanistentagung 2008, die vom 26. bis zum 30. August 2008 in Kanazawa (Japan) stattfand, setzte sich unter dem Generalthema 'Transkulturalität: Identitäten in neuem Licht' mit dem globalen Kulturwandel aus asiatischen Perspektiven interdisziplinär auseinander. Durch den Rückgriff auf Transkulturalität wurde eine thematische wie theoretische Grundposition konfiguriert, von der aus es nicht darum ging, eine spezifisch eigene Perspektive zu wählen, um fremde Kulturen und Literaturen zu verstehen, sondern darum, Praktiken des Verständnisses und der Vermittlung zwischen mehreren Kulturen von vornherein jenseits dieser Dichotomie von fremd und eigen aufzugreifen und neu zu reflektieren. Mit diesem Generalthema wurde versucht, die wissenschaftlichen, didaktischen und kulturvermittelnden Praktiken der Germanistiken in Asien unter dem Gesichtspunkt der transkulturellen Identitätsgenese und -auflösung theoretisch-systematisch wie historisch zu erörtern. Im Vordergrund standen dabei die Germanistiken in Asien als 'Übersetzungswissenschaften' im weitesten Sinne des Wortes, deren soziale Funktionen auch im Kultur- und Wissenschaftstransfer zwischen der universitären Forschung und den ausseruniversitären, praxis- und berufsbezogenen Bereichen liegen. The Frankfurt East Asian Studies Series is co-published by the Interdisciplinary Centre for East Asian Studies (IZO) at Goethe University Frankfurt and by Iudicium. The book series invites interdisciplinary research on the modern cultures and societies of East and Southeast Asia within their historical contexts. As the perspective of the IZO is multi-disciplinary, the series is open to a wide variety of research methods including, but not limited to, philological, historical and cultural methods as well as approaches from the social sciences, law and economics.In den letzten Jahren ist es in der VR China zu einer dramatischen Renaissance von Religiosität gekommen. Längst vergessen geglaubte religiöse Traditionen leben wieder auf und neu entstandene religiöse Strömungen stossen auf grosse Resonanz. Gleichzeitig gewinnen die christlichen Kirchen ständig an Anhängern nicht nur in ihrer offiziell anerkannten Form, sondern auch als nicht-institutionalisierte Untergrund- und Hauskirchen.Der vorliegende Band, der auf einer an der Goethe-Universität Frankfurt gemeinsam von Theologie Interkulturell und dem Interdisziplinären Zentrum für Ostasienstudien organisierten Ringvorlesung basiert, nähert sich diesen Phänomenen und versucht eine erste Bestandsaufnahme. Dabei bemüht er sich, die gegenwärtigen Entwicklungen in eine historische Perspektive einzubetten, die für das Verständnis von Religion und gesellschaftlichem Wandel im China der Gegenwart unverzichtbar ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Soziale Arbeit - eine Menschenrechtsprofession
103,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Fokus dieser Arbeit steht das Anliegen, den Diskurs um die Menschenrechte in der Sozialen Arbeit von der Meta-Ebene auf die Ebene der Praxis zu bringen. Was braucht es oder woran mangelt es der Sozialen Arbeit, um ihrem Auftrag eine Menschenrechtsprofession zu sein gerecht zu werden. Es wird bereits jetzt klar, dass die Antwort Vielschichtig ausfallen muss. Der Hauptgedanke der Arbeit ist es, einen Archimedischen Punkt für die Soziale Arbeit zu finden. Einen festen Punkt, an dem Sozialarbeiter/innen sich orientieren können. Die Arbeit stellt die Menschenrechte als diesen Punkt dar. Dieser kann Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen als Referenzpunkt dienen, um einer Instrumentalisierung oder Ökonomisierung entgegen zu wirken und der Wahrung und Förderung der Rechte aller Klienten dienen. Doch trotz alle dem sollte niemals die Gefahr der Anmassung oder des Machtmissbrauchs vergessen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Tricky Teens
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

„Endlich etwas Strukturiertes für Jugendliche mit AD(H)S!“, „So praxisnah und humorvoll“, „Es ist alles so anwendbar. Ich möchte sofort loslegen.“ Das sind einige Rückmeldungen von SeminarteilnehmerInnen, die sich zu Tricky Teens-TrainerInnen fortbilden.Das Buch bietet ein in der Praxis erprobtes genau strukturiertes Trainingsprogramm für die Arbeit mit Jugendlichen mit AD(H)S.Leitgedanken des Konzeptes sind, den Wunsch der Jugendlichen nach Selbstständigkeit ernst zu nehmen, sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken, sie schulisch zu unterstützen, den Spass beim Training nicht zu vergessen und den Eltern Anregungen für einen entspannteren Umgang mit ihren Kindern zu geben. Die Interventionen stützen sich auf eine grosse Bandbreite von systemischen und lösungsorientierten Methoden, die durch die klare Struktur geschickt mit verhaltenstherapeutischen Verfahren verknüpft sind.Jede der insgesamt 13 Trainingseinheiten hat eine klare Dreiteilung:- Soziale Kompetenz fördern, z.B. Zuhören, Bedeutung von Freundschaften, Kritik üben und annehmen, Gespräche mit Lehrkräften führen, Umgang mit Frustration und Ärger sowie mit Konflikten unter Jugendlichen- Tipps und Tricks für die Schule und das Lernen z.B. zu Motivation, Zeitmanagement, Vokabeln lernen, Referate strukturieren und präsentieren, Mappenführung, Rechtschreibung, Verbesserung der Merkfähigkeit- Verblüffende Tricks (Zaubern) z.B. Knotentricks, Kartentricks etc.Mit diesem Buch kann sofort losgelegt werden. Die beiliegende CD enthält alle Arbeitsmaterialien und erleichtert die Umsetzung.Es kann sowohl das Gesamtkonzept genutzt werden, oder es können auch einzelne Sequenzen in die unterschiedlichste Arbeit mit Jugendlichen integriert werden. In jedem Fall werden viele Anregungen und Interventionen in diesem Buch die therapeutische und pädagogische Praxis mit allen Jugendlichen bereichern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Majer, C: Social competence im Projektmanagement
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Soziale Kompetenzen fliegen dir die Projekte um die Ohren Studien beweisen es längst: Soziale Kompetenzen (SOKO) wie Führung, Kommunikation, Motivation und Konfliktmanagement sind die erfolgskritischen Faktoren im Projektmanagement. Ohne Zweifel sind Fachkompetenz und Methodenkompetenz notwendig. Projekte scheitern gemäss einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement, GPM, zu mehr als 2/3 mangels eingesetzter Soft Skills wie schlechte Kommunikation oder fehlendes „Big Project Picture“. Die Autoren Christian Majer und Luis Stabauer, zwei erfahrene Projektmanager, Trainer und Coaches, vertreten eine ähnliche These: Projekte können nur erfolgreich abgewickelt werden, wenn ProjektleiterInnen auch über entsprechende Soziale Kompetenzen, die notwendigen Soft Skills verfügen. Viele Unternehmen, Institutionen, Vereine, aber auch öffentliche Verwaltungen engagieren fachlich kompetente Projektmanager und wundern sich, dass so viele Projekte scheitern. Sie vergessen, dass eines der Geheimnisse im Projektmanagement die Teamarbeit ist. Die Basis für einen Team-Mehrwert sind Kommunikation, Führung, Motivation und ein lösungsorientiertes Konfliktmanagement. ProjektmanagerInnen sind Führungskräfte auf Zeit und keine Sachverwalter, sie sollen: - andere führen wollen, - Spass haben mit Menschen zusammenzuarbeiten, - reflektiertes, vorbildhaftes Selbstmanagement leben und - die kreative, motivierende Lösungsfindung im Team praktizieren. Gemeinsam vereinbarte Ziele und Aufgaben im Rahmen eines Projektauftrags werden in echter Teamarbeit schneller, effizienter und kostengünstiger erreicht. Lehrbuch, Lesebuch und Nachschlagwerk Die Autoren arbeiten an Hand einer praxisorientierten Fallstudie die relevanten Themen zur Sozialen Kompetenz strukturiert ab. Sie berücksichtigen dabei die beiden internationalen Standards zum Projektmanagement, wie sie von der IPMA und der PMI vorgegeben werden: - Was sind Soziale Kompetenzen? - Was es über Wahrnehmung und Kommunikation zu sagen gibt - Was macht erfolgreiches Führen aus? - Wie können Projektteams entwickelt werden? - Motion in der Projektarbeit - Werte, Haltungen, Systemisch-Konstruktivistisches Weltbild - Konflikte erkennen, bearbeiten, lösen - Feedback- und Lernkultur Das Buch ist lebendig, spannend und unterhaltsam. Ein durchgängiger, humorvoller Dialog von Walter Punkt, einem gestandenen Projektmanager, und Katharina Berger-Braun, einer professionellen Projektberaterin und Coach, ist der rote Faden im Buch. Herr Punkt wird in einer Coachingbegleitung auf seine neue Aufgabe als Programmmanager und auf die PM Zertifizierung vorbereitet. Walter Punkt hat als einstiger SOKO-Muffel erfahren, welche Bedeutung Soziale Kompetenzen haben. Er findet in den klar strukturierten Kapiteln viele Tipps aus praxisorientierten Problemstellungen und wertvolle Impulse für seine tägliche Programm- und Projektarbeit. Das vorliegende Werk „Soziale Kompetenzen“ ist als Sachbuch zur Vertiefung und Reflexion, als Nachschlagwerk bei auftretenden Praxis-Fragen und als Lesebuch zu einem spannenden Coachingprozess gedacht. Es ist als erstes umfassendes Werk zu Sozialen Kompetenzen im Projektmanagement unbedingt zu empfehlen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Gedächtnistraining
33,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fachbuch zum Konzipieren von Gedächtnistrainings Praxisorientiert Dieses Handbuch ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk: Es ist geschrieben für Fachleute im Bildungs- Gesundheits- und Sozialwesen, die in ihrer Praxis mit Menschen arbeiten, deren kognitive, emotionale und soziale Kompetenzen sie fördern wollen. Aktueller wissenschaftlicher Stand Es vermittelt – auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft – Grundlagen zu Gehirn, Gedächtnis, Lernstrategien, Biografiearbeit, Bewegung. Die Autoren sind bekannte Wissenschaftler und Fachleute der Gedächtnistrainingsverbände aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Zielgruppenspezifisch Leser finden einen hilfreichen Überblick zu Planung und Evaluation von Gedächtnistrainings – aufbereitet für die Arbeit mit Erwachsenen, Senioren, Kindern und Jugendlichen (z.B. Selbstlernkompetenzen aktivieren, Selbstwertgefühl unterstützen, Optimieren der Aufmerksamkeit). Bedürfnisorientiert Auch für besondere Bedürfnisse, wie z.B. bei Demenz, Hirnverletzungen, psychischen Erkrankungen oder Sehbehinderung, werden Anwendungen anschaulich illustriert. Ein Buch, das Sie als Experte nicht mehr vergessen werden

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot