Angebote zu "Vertrauen" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Hartmann, Martin: Die Praxis des Vertrauens
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.07.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Praxis des Vertrauens, Autor: Hartmann, Martin, Verlag: Suhrkamp Verlag AG // Suhrkamp, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Vertrauen // Philosophie // Gesellschaft // Politik // Staat // Soziale und ethische Themen, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 541, Reihe: suhrkamp taschenbücher wissenschaft (Nr. 1994), Gewicht: 321 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Versuch's mal mit Entschuldigung
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das wegweisende Praxisbuch zum Thema Entschuldigung und soziale Kompetenz in zwischenmenschlichen Beziehungen.Warum fällt es einigen Menschen schwer, um Verzeihung zu bitten? Manchmal sogar für Jahre?Die Grande Dame der psychologischen Lebenshilfe und Autorin des Bestsellers 'Wohin mit meiner Wut?' Dr. Harriet Lerner zeigt, wie ein einfaches "Es tut mir leid" eine Beziehung retten oder verlorenes Vertrauen wieder herstellen können.Die renommierte Psychologin befasst sich seit Jahren mit dem komplexen Thema Entschuldigung. Als Ergebnis präsentiert sie eine solide Theorie des Entschuldigens, indem sie erstmalig die verschiedenen "Entschuldiger-Typen" definiert. Anhand bestimmter Verhalten und typischer Beziehungs-Merkmale wie notorische "Nicht-Entschuldiger" oder "Zu-Viel-Entschuldiger" kann jeder seinen "Typ" wiederfinden.Die Bestseller-Autorin erklärt, was man konkret tun kann, wenn man eine schmerzvolle Erfahrung gemacht oder anderen Schmerz zugefügt hat, oder wie man eine erneute Verletzung vermeidet. Dabei beschreibt Harriet Lerner nachvollziehbar die verschiedenen Arten von Verzeihen und hilft verletzten Menschen dabei, dem Druck einer halbherzigen Entschuldigung zu widerstehen.Spannende Geschichten aus ihrer psychologischen Praxis sowie viele Fallbeispiele zeigen auf, wie heilsam eine einfache Entschuldigung sein kann.Ein ernsthafter und unterhaltsamer Ratgeber zugleich, um manche Schieflagen des Lebens geradezustellen und einen authentischen Umgang mit der Entschuldigung zu entwickeln.Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Versuch's mal mit Entschuldigung
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das wegweisende Praxisbuch zum Thema Entschuldigung und soziale Kompetenz in zwischenmenschlichen Beziehungen.Warum fällt es einigen Menschen schwer, um Verzeihung zu bitten? Manchmal sogar für Jahre?Die Grande Dame der psychologischen Lebenshilfe und Autorin des Bestsellers 'Wohin mit meiner Wut?' Dr. Harriet Lerner zeigt, wie ein einfaches "Es tut mir leid" eine Beziehung retten oder verlorenes Vertrauen wieder herstellen können.Die renommierte Psychologin befasst sich seit Jahren mit dem komplexen Thema Entschuldigung. Als Ergebnis präsentiert sie eine solide Theorie des Entschuldigens, indem sie erstmalig die verschiedenen "Entschuldiger-Typen" definiert. Anhand bestimmter Verhalten und typischer Beziehungs-Merkmale wie notorische "Nicht-Entschuldiger" oder "Zu-Viel-Entschuldiger" kann jeder seinen "Typ" wiederfinden.Die Bestseller-Autorin erklärt, was man konkret tun kann, wenn man eine schmerzvolle Erfahrung gemacht oder anderen Schmerz zugefügt hat, oder wie man eine erneute Verletzung vermeidet. Dabei beschreibt Harriet Lerner nachvollziehbar die verschiedenen Arten von Verzeihen und hilft verletzten Menschen dabei, dem Druck einer halbherzigen Entschuldigung zu widerstehen.Spannende Geschichten aus ihrer psychologischen Praxis sowie viele Fallbeispiele zeigen auf, wie heilsam eine einfache Entschuldigung sein kann.Ein ernsthafter und unterhaltsamer Ratgeber zugleich, um manche Schieflagen des Lebens geradezustellen und einen authentischen Umgang mit der Entschuldigung zu entwickeln.Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Erstellung eines Leitbildes der nachhaltigen En...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1931 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Am Beginn eines neuen Jahrtausends wird viel über die Zukunft der Welt, der Menschheit und der menschlichen Gesellschaften gesprochen, diskutiert und spekuliert. Die Probleme sind nicht gelöst worden. Sicherlich gibt es durch wissenschaftliche Entwicklungen vielfältige Fortschritte, beispielsweise bei der Bekämpfung von Krankheiten, doch sind auf der anderen Seite viele Probleme neu hinzugekommen und andere Probleme haben sich verschärft.Viele Menschen werden immer ärmer - 1,2 Milliarden Menschen leben von weniger als einem US-Dollar/Tag, die Zerstörung der Umwelt schreitet immer schneller, immer weiter fort, es gibt immer noch zu viele Analphabeten und eine immer grösser werdende Kluft zwischen dem Norden und dem Süden. Überflutungen und Stürme häufen und verstärken sich. Neue Formen von Seuchen und Krankheitserregern machen auch vor westlichen Industrienationen nicht Halt, Umweltzerstörungen nehmen täglich zu. In den reichen Ländern der Erde leben ca. 20 % der Weltbevölkerung, diese verbrauchen ca. 80 % der Energie und der Ressourcen und sind ebenfalls für 80 % der weltweit emittierten Schadstoffe z.B. der CO2-Emissionen und produzierten Abfälle verantwortlich. Diese Entwicklung ist von keinem Staat alleine zu stoppen daher haben sich 1992 zum ersten Mal in der Geschichte auf der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro über 170 Staats- und Regierungschefs gemeinsam auf ein neues Leitbild für die weltweite Entwicklung verständigt: Mit der Agenda 21 wollten sie ein Aktionsprogramm in Gang setzen, das den Weg einer nachhaltigen Entwicklung vorgibt und seither auf allen Ebenen intensiv diskutiert wurde. Dabei wird der Privatwirtschaft im Kapitel 30 eine besondere Rolle zugemessen: Die Privatwirtschaft einschliesslich transnationaler Unternehmen spielt eine zentrale Rolle in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes (...) Sowohl grosse als auch mittlere und kleine Wirtschaftsunternehmen im formellen ebenso wie im informellen Sektor schaffen wichtige Handels-, Beschäftigungs- und auch Existenzsicherungsmöglichkeiten. Dabei sollen die Privatwirtschaft einschliesslich transnationaler Unternehmen und die sie vertretenden Verbände (...) gleichberechtigte Partner bei der Umsetzung und Bewertung von Massnahmen im Zusammenhang mit der Agenda 21 sein. Das ist durchaus sinnvoll, denn gerade im Zeitalter der Globalisierung kommt den Unternehmen eine besondere gesellschaftliche Verantwortung zu: Das Vertrauen in die Politik lässt nach, das Vertrauen in Wirtschaft und Wissenschaft wächst. Überspitzt gesagt: Die Wirtschaft wird den Reichtum sichern oder den selbigen bringen und die Wissenschaft wird für alle Probleme früher oder später eine Lösung finden . Skepsis und Mahnungen mobilisieren keine Massen mehr. Soziale Bewegungen haben deutlich an Schlagkraft verloren. Damit rücken neue Akteure in den Mittelpunkt gesellschaftlichen Handelns und definieren ihre Rolle und Aufgaben neu.Diese Sonderstellung der Privatwirtschaft muss die Frage nach sich ziehen, welche Rolle Unternehmen bei der nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft spielen sollen und können und wie sie den Gedanken der nachhaltigen Entwicklung in die Praxis umsetzen können. Inzwischen versuchen viele kleinere und grössere Unternehmen sich über die Vor- und Nachteile, Nutzen und Risiken einer nachhaltigen Entwicklung klar zu werden. Doch viele Fragen bezüglich des Nutzens, der konkreten Umsetzungsmöglichkeit und der Folgen für die Struktur des Unternehmens sind häufig noch offen. Hiermit soll sich diese Arbeit beschäftigen. Dabei soll vor allem die konkrete Umsetzung des Leitbildes der nachhaltigen Ent...

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Mehr Demokratie in Deutschland
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Als ich mit den Arbeiten für dieses Buch begann, war mir klar, dass die klassischen Demokratietheorien bei der Beseitigung der Politik und Parteiverdrossenheit in der Praxis kaum helfen. Die Demokratiein Deutschland funktioniert - formal betrachtet - gut. Auch die wirtschaftliche Lage ist im internationalen Vergleich nicht schlecht. Trotz Schuldenbremsen und Sparprogrammen, die wahrlich nicht den Titel "Austeritätspolitik" verdienen, steigen die Sozialausgaben. Sogar die soziale Infrastruktur wird weiter ausgebaut.Warum also die Verdrossenheit? Kann es daran liegen, dass wir nicht zu viel, sondern zu wenig Demokratie in Deutschland haben? Sind es nicht immer nur die Parteien, die an allem Schuld sind? Und wie lange hält es eigentlich ein demokratischer Staat aus, wenn die Institutionen der Zivilgesellschaft und damit viele Bürger den demokratischen Staat nur noch als Dienstleister und Zahlstelle betrachten?" Wieder einmal befinden wir uns an einer Wegscheide, und es steht viel auf dem Spiel.Jürgen Rüttgers versucht Antworten darauf zu geben, wie neues Vertrauen in die Demokratie und ihre Institutionen entstehen kann. In seiner ebenso kritischen wie vorausschauenden Bestandsaufnahme zeigt er auf, dass demokratische Politik in erster Linie transparent sein muss: Der Staat muss aus seinem Elfenbeinturm befreit werden. Die Institutionen der Zivilgesellschaft müssen demokratischer werden. Zu ihren Aufgaben gehört nicht nur der Kampf um eigene Interessen, sondern auch das Eintreten für das Allgemeinwohl.Es geht in seinem Buch um nichts weniger als um eine neue politische Kultur in Deutschland und Europa. In radikalen Umbruchzeiten wie diesen ist die Frage der Stabilität der westlichen Demokratien eine Überlebensfrage. Es ist Zeit, innezuhalten und bessere Antworten zu geben.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Versuch's mal mit Entschuldigung
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das wegweisende Praxisbuch zum Thema Entschuldigung und soziale Kompetenz in zwischenmenschlichen Beziehungen.Warum fällt es einigen Menschen schwer, um Verzeihung zu bitten? Manchmal sogar für Jahre?Die Grande Dame der psychologischen Lebenshilfe und Autorin des Bestsellers 'Wohin mit meiner Wut?' Dr. Harriet Lerner zeigt, wie ein einfaches "Es tut mir leid" eine Beziehung retten oder verlorenes Vertrauen wieder herstellen können.Die renommierte Psychologin befasst sich seit Jahren mit dem komplexen Thema Entschuldigung. Als Ergebnis präsentiert sie eine solide Theorie des Entschuldigens, indem sie erstmalig die verschiedenen "Entschuldiger-Typen" definiert. Anhand bestimmter Verhalten und typischer Beziehungs-Merkmale wie notorische "Nicht-Entschuldiger" oder "Zu-Viel-Entschuldiger" kann jeder seinen "Typ" wiederfinden.Die Bestseller-Autorin erklärt, was man konkret tun kann, wenn man eine schmerzvolle Erfahrung gemacht oder anderen Schmerz zugefügt hat, oder wie man eine erneute Verletzung vermeidet. Dabei beschreibt Harriet Lerner nachvollziehbar die verschiedenen Arten von Verzeihen und hilft verletzten Menschen dabei, dem Druck einer halbherzigen Entschuldigung zu widerstehen.Spannende Geschichten aus ihrer psychologischen Praxis sowie viele Fallbeispiele zeigen auf, wie heilsam eine einfache Entschuldigung sein kann.Ein ernsthafter und unterhaltsamer Ratgeber zugleich, um manche Schieflagen des Lebens geradezustellen und einen authentischen Umgang mit der Entschuldigung zu entwickeln.Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Verlegene Vernunft
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Soziale Welt - Wie ist eine Philosophie der sozialen Welt möglich? Antwort: indem man die soziale Praxis auf den Schauplatz der Philosophie und das philosophische Denken auf den Schauplatz der sozialen Praxis stellt. Der Philosoph und Psychologe Gerhard Gamm entfaltet anhand von alltäglichem Verhalten wie Anfangen und Verständigen, Verantworten und Vertrauen, Ignorieren und Verdrängen eine Philosophie der sozialen Welt. In offener, fast essayistischer Form findet dieses Buch einen neuen, aufregend starken Schlüssel zu ihrem Verständnis.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Varieties of friendship
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahbeziehungen, die über familiäre und verwandtschaftliche Bindungen hinausgehen, haben sich zu einem vielbeachteten Thema interdisziplinärer Forschung entwickelt. Beziehungen wie Freundschaft, Patronage und soziale Netzwerke als Variationen sozialer Bindungen sind das Ergebnis unterschiedlicher historischer wie kultureller Kontexte und stellen deshalb einen wesentlichen, aber immer noch unterrepräsentierten Gegenstand interdisziplinären Forschens dar. Fragen nach sich ändernden Freundschaftssemantiken, historischen und interkulturellen bzw. politischen Praktiken von Freundschaft, Patronage und Loyalität standen im Mittelpunkt einer internationalen Tagung, die eine kritische Diskussion und Neubewertung von Werten und Normen, die z.B. Freundschaft in verschiedenen Kulturen und historischen Epochen konstituieren, sowie der sozialen Umstände, die diese Nahbeziehungen bedingen, vorgenommen hat. Aspekte wie Konstitution und Repräsentation von Körper und Gender und das Entstehen von Vertrauen und Betrug waren dabei ebenso von Interesse wie die kulturell und historisch unterschiedliche Praxis und Semantik von Freundschaft und Patronage sowie deren jeweilige Wahrnehmung in Abhängigkeit von ihrer gesellschaftlichen Situation in verschiedenen sozialen und historischen Kontexten. Die Ergebnisse dieser Tagung werden nun im vorliegenden Band präsentiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Versuch's mal mit Entschuldigung
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das wegweisende Praxisbuch zum Thema Entschuldigung und soziale Kompetenz in zwischenmenschlichen Beziehungen. Warum fällt es einigen Menschen schwer, um Verzeihung zu bitten? Manchmal sogar für Jahre? Die Grande Dame der psychologischen Lebenshilfe und Autorin des Bestsellers 'Wohin mit meiner Wut?' Dr. Harriet Lerner zeigt, wie ein einfaches 'Es tut mir leid' eine Beziehung retten oder verlorenes Vertrauen wieder herstellen können. Die renommierte Psychologin befasst sich seit Jahren mit dem komplexen Thema Entschuldigung. Als Ergebnis präsentiert sie eine solide Theorie des Entschuldigens, indem sie erstmalig die verschiedenen “Entschuldiger-Typen“ definiert. Anhand bestimmter Verhalten und typischer Beziehungs-Merkmale wie notorische 'Nicht-Entschuldiger' oder 'Zu-Viel-Entschuldiger' kann jeder seinen 'Typ' wiederfinden. Die Bestseller-Autorin erklärt, was man konkret tun kann, wenn man eine schmerzvolle Erfahrung gemacht oder anderen Schmerz zugefügt hat, oder wie man eine erneute Verletzung vermeidet. Dabei beschreibt Harriet Lerner nachvollziehbar die verschiedenen Arten von Verzeihen und hilft verletzten Menschen dabei, dem Druck einer halbherzigen Entschuldigung zu widerstehen. Spannende Geschichten aus ihrer psychologischen Praxis sowie viele Fallbeispiele zeigen auf, wie heilsam eine einfache Entschuldigung sein kann. Ein ernsthafter und unterhaltsamer Ratgeber zugleich, um manche Schieflagen des Lebens geradezustellen und einen authentischen Umgang mit der Entschuldigung zu entwickeln.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot